Das Originalvon “Das Schwert im Stein”: San Galgano

Dezember 26  2010 by Katie

Die Legende von Galgano Giudotti: Die ursprüngliche Geschichte vom Schwert im Stein kommt aus Italien.


Credits: Enrico Baccarini


Erinnern Sie sich an den Disneyfilm Das Schwert im Stein? Erinnern Sie sich, wo die Geschichte spielte? 
Es hieß, sie stamme aus dem mittelalterlichen England, doch in Wahrheit hat die Legende vom Schwert im Stein in Italien ihren Ursprung. Es ist die Legende von einem jungen Adelsspross, aus dem nichts Gutes zu werden schien. Galgano Giudotti wurde der Legende zufolge 1148 geboren, der Erzengel Michael erschien ihm und zeigte ihm den Weg der Erlösung. Galganozog sich danach in die Abgeschiedenheit einer Höhle zur Kontemplation zurück. Auf dem Weg, um seiner Verlobten einen letzten Besuch abzustatten, scheute sein Pferd und warf Galgano zu Boden. Darauf fühlte er sich von einer unsichtbaren Kraft aufgehoben. Eine unwiderstehliche Stimme sprach zu ihm. Die Kraft trug ihn zum Monte Siepi, einem Hügel nahe seiner Geburtsstadt Chiusdino.
 

Cappella di Monte SiepiCappella di Monte Siepi


Credits: Wikimedia


Die Stimme führte ihn zur Spitze des Hügels, wo er einen runden Tempel mit Jesus und Maria, umgeben von den Aposteln, erblickte. Dort angelangt, beschwor die Stimme ihn, sein leichtfertiges Leben aufzugeben. Galgano antwortete, das sei leichter gesagt als getan, so leicht wie einen Stein mit dem Schwert entzweizuschlagen. Mit Leichtigkeit drang Galganos Schwert in den Fels ein. Er empfing die Botschaft und beschloss, ein Leben in Armut zu führen. Er schloss Freundschaft mit wilden Tieren. Gelegentlich pilgerte ein Bauer zum Hügel hinauf, um von ihm gesegnet zu werden. Einmal sandte der Teufel einen als Mönch verkleideten Mörder,den die wilden Wölfe, die mit ihm zusammenlebten, bis auf die Knochen verschlangen. Galganostarb 1181, als er erst 33 Jahre alt war. Vier Jahre nach seinem Tod wurde er heiliggesprochen. Der Bischof von Volterraübergab den Monte Siepiden Zisterziensermönchen, um ein Heiligtum zu Ehren von Galgano zu errichten. Im Jahr 1185 machten sie den Anfang und schufen eine runde Kapelle, die als Cappella di Monte Siepi bekannt ist.


Credits: Windoweb


Sie liegt auf dem Hügel über der Abtei und ihr Herzstück ist das Schwert. Von der Cappella öffnet sich ein herrlicher Blick auf die darunterliegende Abtei. Galganos Körper ging nach der Beisetzung aus irgendeinem Grund verloren, doch wurde erstaunlicherweise sein Kopf wiedergefunden. Es hieß, dieser habe nach seinem Tod jahrelang goldene Locken hervorgebracht. Er wurde in der Seitenkapelle aufgestellt, so wie die angekauten Armknochen des Mörders in einer anderen Kapelle. Der Kopf von San Galgano wird jetzt im Museo dell’Opera del Duomo in Siena aufbewahrt.


1218 ließ der Zisterzienserorden die Abtei San Galgano (Abbazia di San Galgano) erbauen.


Abtei San Galgano Abtei San Galgano Credits: Gallo Tours


Das eindrucksvolle Gebäude, im Stil der gotischen Zisterzienserarchitektur erbaut, zeigt, welch großen Anhang San Galgano hatte. Im 14. Jahrhundert erlangte die Abtei eine große Macht, die von verschiedenen Kaisern erteilt wurde. Reichtum und Macht hielten bis ins 16. Jahrhundert an, das schließlich Streitigkeiten zwischen der Republik Siena und dem Papst mit sich brachte. Im Jahr 1506 verbot Papst Julius II. den Priestern, Gottesdienste in der Abtei abzuhalten.



 
Langsam begann das Kloster zu verschwinden. Die Abbazia di San Galgano wurde ein Ort, um sich Baumaterialien zu beschaffen. Die Plünderungen gingen voran und die Leute begannen, Teile des Klosters zu verkaufen. Die Bleiplatten vom Dach waren das Erste, was verkauft wurde. Das Dach brach 1768 schließlich ein, washeute die Geistigkeit, von der San Galgano einst sprach, nur noch steigert.Mit der freien Sicht zum toskanischen Himmel kann man jetzt in einen Zustand vollkommener Beschaulichkeit versetzt.

Finden Sie die toskanischen Traditionen faszinierend? ? Abonnieren Sie unseren RSS-Channel und folgen Sie uns auf Twitter und Facebook Wir werden Sie auf dem Laufenden halten!!

Mit freundlicher Genehmigung von My Armoury.

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Hotel Laguna - Chia Laguna
Chia (Sardinien)
L Essenza Sensory Oasis
Torpe (Sardinien)
  1. [...] A lazy Sunday morning, I awoke having no idea I would visit this little town. Scarperia was founded in 1305 with the name of Castel S. Barnaba. It is in the province of Florence and it the most famous for it’s workshops of handmade knives. [...]

Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>
Italienische Musik - 8 Lieder, um Italien zu entdecken
Die Musik erzählt die Geschichte eines Landes: 8 Lieder, um Italien zu entdeckenWährend meines Auslandsaufenthalts wurde mir oft gesagt, dass die italienische Sprache etwas Musikalisches hat Mehr lesen >>
Top 10 der italienischen Comics
““Il faut regarder toute sa vie avec des yeux d’enfants” (Man muss sein ganzes Leben lang mit den Augen eines Kindes sehen). Henri Matisse liebte diesen Ausspruch, um seiner Liebe zum Leben Mehr lesen >>
Das Originalvon “Das Schwert im Stein”: San Galgano