Florenz: Eine ganz besondere Tour mit David (Michelangelo)

MAI 10  2013 by Giulia

Es steht wohl völlig außer Zweifel, dass Florenz mit ihrer unendlichen Anzahl an eindrucksvollen Kirchen, Museen und tausenden von Kunstwerken unter freiem Himmel die Kunststadt par excellence ist. Diese alle zu besuchen, würde bedeuten, dass Sie sich ein ganzes Jahr für Florenz freimachen können!




Also:
- wenn Sie die Wiege der Renaissance nur auf einem Kurztrip besuchen
- wenn Sie eine etwas andere Tour durch die Stadt suchen
- wenn Sie davon träumen, einen Tag in Florenz mit dem Wahrzeichen der Stärke und der jugendlichen menschlichen Schönheit zu verbringen…
 
... dann schauen Sie sich einmal an, was wir Ihnen hier empfehlen: eine ganz besondere Tour durch Florenz auf den Fußspuren von David.
 
Unser Ausgangspunkt ist die Piazza della Signoria, der wichtigste Platz der Stadt, wo David ursprünglich als Wahrzeichen der Republik Florenz aufgestellt wurde, stark und siegreich gegen die Feinde, den Blick nach Rom gerichtet. Bewundern Sie seine Schönheit und bereiten Sie sich darauf vor, ihn mit seinem Original zu vergleichen. 1873 zog David in die Galleria dell'Accademia um, die zweite Etappe unserer Tour.
 
Während wir uns in Richtung Norden der Stadt aufmachen, werden hunderte von kleinen Davids Schlange stehen (die Sie sich nicht entgehen lassen sollten), weshalb die Zeit bis zum Zusammentreffen mit dem wahren David noch etwas hinaufgeschoben wird.
 



 

Dieses lang erwartete Zusammentreffen findet dann in der Galleria dell'Accademia statt, wo Sie das Ideal der männlichen Schönheit in der Kunst bewundern können, meisterlich herausgearbeitet aus einem einzigen Block Marmor durch Michelangelo.
 
Die Idee des Davids als Schönheitsideal war nicht allen Künstlern gemein: Gehen wir doch ins Bargello-Museum, also wieder zurück ins Stadtzentrum und vergleichen wir die Arbeit von Michelangelo mit derjenigen von Donatello und Verricchio.
 
Für die letzte Etappe der David-Tour müssen Sie den Arno überqueren (nicht zu schnell: nehmen Sie sich die Zeit, um diese Stadt in sich aufzunehmen) bis zur Piazzale Michelangelo, diesem dem Künstler gewidmeten Platz.
Hier können Sie eine weitere Kopie des David finden und das erstaunliche Panorama über die Stadt genießen: Der Piazzale ist in Wirklichkeit der beliebteste Aussichtspunkt über die Stadt, von hier aus werden auch die meisten Postkarten fotografiert und das kann in Ihrem Instagram-Profil mit dem hashtag #charmingitaly nicht fehlen (lol).
 




Wenn Sie eine weitere Etappe vorschlagen möchten, schreiben Sie uns doch einfach!

Folgen Sie uns auf Twitter, Facebook und Pinterest!



It is not possible to deny that Florence is the art city par excellence due to the great number of impressive churches, the museums and thousands of open-air pieces of art. Visiting all of them means that you can effort a whole year holiday in Florence!

So:
- if a tourist come to the Cradle of the Renaissance just for a short break
- if you are looking for a different city tour
- if you dream to spent a day in Florence with the symbol both of strength and youthful human beauty

…then listen to what we suggest you: a special tour of Florence in the footsteps of the David.
Our departure point is in Piazza della Signoria, the main square of the city , where the David was originally placed as a symbol of the Florentine Republic, strong and victorious against the enemies, his gaze turned towards Rome. Admire its beauty and be ready to compare it with the original one. In 1873, the David was moved to the Accademia Gallery: it is the second leg of our tour.
While moving towards the north of the city, hundreds of little Davids will crowd the stands (that definitely worth your attention!), extending the wait until the encounter with the true David.
This long-awaited meeting will take place in the Accademia Gallery, where you will admire the perfect ideal of male beauty in art, carved from a single block of marble by the skill of Michelangelo.
The idea of David as a beauty ideal was not common to all artists: let’s move to the Bargello Museum, going back towards the center of the city, to compare the work of Michelangelo to the ones of Donatello and Verricchio.
In order to reach the last leg of the David-tour you need to cross the Arno river (not so fast: take your time to enjoy the views!) until Piazzale Michelangelo, the square dedicated to the artist.
Here you can find another copy of the David and enjoy a stunning panorama over the city: the Piazzale is, actually, the most popular observation point overlooking the city, the one reproduced in the many postcards, that cannot miss in your instagram profile with the hashtag #charmingitaly 

 
 
LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Hotel Lungarno
Firenze (Toskana)
J and J Florence
Firenze (Toskana)
Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>
Italienische Musik - 8 Lieder, um Italien zu entdecken
Die Musik erzählt die Geschichte eines Landes: 8 Lieder, um Italien zu entdeckenWährend meines Auslandsaufenthalts wurde mir oft gesagt, dass die italienische Sprache etwas Musikalisches hat Mehr lesen >>
Das Originalvon “Das Schwert im Stein”: San Galgano
Die Legende von Galgano Giudotti: Die ursprüngliche Geschichte vom Schwert im Stein kommt aus Italien.Credits: Enrico Baccarini Erinnern Sie sich an den Disneyfilm Das Schwert im Stein? Mehr lesen >>
Florenz: Eine ganz besondere Tour mit David (Michelangelo)