Architektur, Einkaufsbummel und Espresso-Pause

September 28  2011 by Laura Thayer

Die Galleria Umberto I in Neapel


Die Galleria Umberto I - NeapelDie Galleria Umberto I - NeapelCredits: Flickr


Erleben Sie Größe und Eleganz der Stadt Neapel im 19. Jahrhundert bei einem Einkaufsbummel in der Galleria Umberto I.
Die Galleria Umberto I in Neapel an der geschäftigen Piazza Trieste e Trento ist eines der feinsten Beispiele der Architektur des 19. Jahrhunderts in Italien. Diese große Einkaufspassage wurde zwischen 1887 und 1890 erbaut und war in mancherlei Hinsicht der berühmten Mailänder Galleria Vittorio Emanuele II nachempfunden, die mit großem Erfolg 1875 eingeweiht worden war. Die nach dem König von Italien benannte Galleria Umberto I war einer der zahlreichen bedeutenden Bauten, die in der Zeit der Stadterneuerung Neapels im späten 19. Jahrhundert errichtet wurden.
 

Die Galleria Umberto I - NeapelDie Galleria Umberto I - NeapelCredits: Flickr


Die Galleria Umberto I liegt mitten im Herzen von Neapel. Der Palazzo Reale (Königspalast) und das berühmte Teatro San Carlo befinden sich ganz in der Nähe auf der anderen Seite des Platzes, ebenso wie die große Piazza del Plebiscito. Die Galleria verbindet diese wichtigen Bauten mit der Via Toledo und der Via Chiaia, zwei der bedeutendsten Einkaufsstraßen im heutigen Neapel.


Die Galleria Umberto I -  Eintritt - NeapelDie Galleria Umberto I - Eintritt - NeapelCredits: Flickr


Die Galleria Umberto I, im Vergleich zur Mailänder Galleria ein innovativerer Entwurf, ist das Werk von Emanuele Rocco, Antonio Curri und Ernesto Di Mauro. Der große Eingang gegenüber dem Teatro San Carlo ist mit Statuen, Säulen, Engeln und einem Adler mit ausgebreiteten Schwingen über dem Eingangsbogen geschmückt.

Die Galleria Umberto I -  Kuppel - NeapelDie Galleria Umberto I - Kuppel - NeapelCredits: Flickr


Beim Betreten wird Ihr Blick unmittelbar von der eindrucksvollen Glaskuppel angezogen, die 56 Meter hoch aufragt. Die Kuppel aus Eisen und Glas ist ein Meisterwerk von Paolo Boubée und weist Einflüsse der Mailänder Galleria und der überdachten Passagen in Paris auf. Lassen Sie sich bei dem spektakulären Blick nach oben die Marmorböden nicht entgehen, vor allem in der Mitte der Galleria, wo Sie einen Kompass mit den Kardinalrichtungen umgeben von Darstellungen der Sternzeichen sehen.


Marmorböden Galleria Umberto I in NeapelMarmorböden Galleria Umberto I in NeapelCredits: Flickr


Noch heute steht die Galleria Umberto I im Mittelpunkt einer besonders beliebten Einkaufsgegend von Neapel. Im Inneren finden Sie elegante Geschäfte sowie Cafés, wo Sie sich hinsetzen und den herrlichen Bau bewundern können. Viele Menschen durchqueren die Galleria, um zu der exklusiven Einkaufsstraße Via Toledo gleich an einem der Ausgänge zu gelangen, in der sich viele Markengeschäfte und besondere Boutiquen befinden. Von dort können Sie zur Via Chiaia weitergehen, die neben exklusiven Boutiquen viele Antiquitätenläden und Kunstgalerien vorzuweisen hat. Beginnen Sie Ihren Einkaufstag in Neapel in der faszinierenden Galleria Umberto I, bevor Sie die feinen Einkaufsstraßen in der Nähe erkunden!

Shopping in Neapel - Galleria Umberto IShopping in Neapel - Galleria Umberto ICredits: Flickr


Waren Sie schon einmal in der Galleria Umberto I?


Folgen Sie uns aufTwitter und Facebook, abonnieren Sie unseren RSS!

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Hotel Laguna - Chia Laguna
Chia (Sardinien)
L Essenza Sensory Oasis
Torpe (Sardinien)
Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 5 der italienischen Desserts: Traditionelle Süßspeisen!
Welches sind die beliebtesten italienischen Desserts?Eine Geschmacksreise durch die kulinarischen Traditionen Italiens, um 5 leckere Süßspeisen der Halbinsel kennen zu lernenWie Sie Mehr lesen >>
Herrliche Strände an der Amalfiküste - Fotoartikel
Genießen Sie einen Sommerurlaub am Strand und die Naturschönheit der Amalfiküste in Kampanien. Die steil aufragenden Berge, die faszinierenden Blautöne des Mittelmeeres und die malerischen Mehr lesen >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>

Empfohlene Hotels

Romeo Hotel (Kampanien)
Architektur, Einkaufsbummel und Espresso-Pause