Entdecken Sie den Charme von Neapel

März 16  2011 by Laura Thayer

Entdecken Sie den Charme von Neapel, Hauptstadt der Region Kampanien.


Credits: Flickr



Für ihren chaotischen Verkehr, ihre weltberühmte Pizza und ihr lebhaftes Straßenleben bekannt, mag Neapel den Besucher zuerst ein wenig einschüchtern. Doch hat die Stadt dem Besucher, der sich Zeit nimmt, ihre vielen Reize zu entdecken und unter die bisweilen raue Oberfläche vorzudringen, viel Leben, viel Energie und Geschichte zu bieten. 


Neapel, eine der größten Städte Italiens, erstreckt sich entlang des gleichnamigen Golfs unter der wachsamen Gegenwart ihres Vulkanbergs Vesuv. Diese fruchtbare Region Süditaliens mit ihren Felsküsten und ihrem berühmten blauen Meer wurde seit uralter Zeit für ihre Schönheit gerühmt. Die Griechen durchsegelten die Meere und gründeten Kolonien im Gebiet, einschließlich der Stadt Neapolis, die eines Tages Neapel werden sollte. Auch die Römer schätzten die Gegend und bauten Handelsstädte und Villen an der Küste. Wir wissen viel über das Alltagsleben der Römer im Gebiet von Neapelaufgrund der gut erhaltenen Ruinen von Städten wie Pompeji und Herculaneum, die durch die zerstörerische Eruption des Vesuvs im Jahr 79 n.Chr. gleichsam einbalsamiert wurden.


Castel NuovoCastel NuovoCredits:Flickr


Die Geschichte von Neapel ist eine wilde Reise durch Königreiche und Herzogtümer unter normannischer, französischer und spanischer Herrschaft, die zusammen eine einzigartige Mischung von Kunst- und Baustilen in der Stadt hervorgebracht haben. An der Küste und hoch oben über der Stadt sehen Sie Burgen, die erbaut wurden, um Neapel vor den nächsten Angreifern zu schützen. Die Festung Castel Nuovo, auch MaschioAngioino genannt, wurde im 13. Jahrhundert von dem regierenden König Karl I. von Anjou errichtet. Das CastelNuovo ist eine der vielen zu besichtigenden Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Neapel. Sehen Sie sich in der Nähe den Palazzo Reale aus dem 17. Jahrhundert unddie große Piazza Plebiscito an,nehmen Sie im historischen Caffè Gambrinus einen köstlichen Espresso mit Haselnuss cremezu sich und machen Sie unter der großen Glaskuppel der Galleria Umberto I. aus dem 19. Jahrhundert einen Einkaufsbummel. 


Credits: Flickr


Neapel hat eine wundervoll lebendige Altstadt, die zu den größten in Europa zählt. Folgen Sie vom Meer aus den engen Straßen in die Altstadt zur berühmten Straße Spaccanapoli, was wörtlich bedeutet, dass sie Neapel “spaltet”. Hier finden Sie chaotische Straßenszenen mit Straßenverkäufern, bunte Häuser, vorbeiflitzende Scooter und die im Wind flatternde Wäsche, für die Neapel berühmt ist. Treten Sie in eine der zahlreichen Kirchen der Altstadt ein, um sich eine Ruhepause vom geschäftigen Straßenleben zu gönnen. An der Spaccanapoli öffnet sich der kleinePlatz Largo Corpo di Napoli, wo Sie als eine der vielen Spuren des alten Neapolis in der modernen Stadt eine römische Statue des liegenden Gottes Nil erblicken.

Bei Ihrer Erkundung der Altstadt werden Sie sicher auf den San Gennaro geweihten Dom, die gotische Kirche Santa Chiara mit Kloster und Museum, die Cappella Sansevero mit Giuseppe Sanmartino sbewegender Skulptur des Verhüllten Christus und, nicht weit von der Altstadt entfernt, das Museo Archeologico Nazionale verzichten.


Credits: Flickr


Auf den Hügeln über der Altstadt von Neapel liegt das Stadtviertel Vomero, zu dem eine Seilbahn hinaufführt. Um die Stadt und den ganzen Golf von Neapel aus der Vogelperspektive zu betrachten, bietet sich ein Spaziergang in den ruhigen Wohngebieten um die Kartause und das Museum San Martino und das nahe Castel Sant’Elmo an. An klaren Tagen öffnet sich der Blick über das Mittelmeer hinweg bis zur Halbinsel von Sorrent.


Castel dellOvoCastel dellOvoCredits: Flickr


Einige der reizvollsten und friedlichsten Orte Neapels liegen an der Seeseite der Stadt. Besuchen Sie eine der sagenumwobenen Burgen, das Castel dell’Ovo (“Eierfestung”) nahe dem Stadtviertel Santa Lucia. Die Festung erhielt ihren seltsamen Namen nach einer Legende, wonach sie auf einem Ei errichtet wurde, das der Dichter Vergil in das Fundament gelegt hatte. So lange das Ei heil bleibt, ist der Legende zufolge die Stadt Neapel sicher, aber wenn das Ei bricht, wird auch die Stadt untergehen.
Hoffen wir, dass es ein resistentes Ei ist! Von der Spitze der Festung genießt man einen schönen Blick auf die Insel Capri jenseits des Golfs von Neapel. Am Fuß der Festung liegt der malerische Borgo Marinario, ein kleiner Hafen mit Booten und einigen beliebten Meeresrestaurants.


PosillipoPosillipoCredits: Flickr


Von Santa Lucia aus blicken Sie über eine Kurve des Golfs auf das Küstenviertel Posillipo. Posillipo ist ein reizender Stadtteil, um Neapel abseits der Touristenströme im historischen Zentrum der Stadt zu entdecken. Gehen Sie über die kurvenreiche Straße und einige Treppen nach Mare chiaro und genießen Sie dort eine Mahlzeit bei herrlichen Blicken auf den Golf von Neapel.

Neapolitanische PizzaNeapolitanische PizzaCredits: Flickr


Gutes Essen ist sicher einer der großen Reize der Stadt. Genießen Sie die berühmte neapolitanische Pizza oder probieren Sie eines der kampanischen Regionalgerichte. Neapel wird schnell Ihr Herz erobern, wenn Sie bereit sind, sich dieser lebendigen, warmherzigen Stadt zu öffnen.


Abonnieren Sie unseren RSS, Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook, wir halten Sie auf dem Laufenden!!

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Hotel Laguna - Chia Laguna
Chia (Sardinien)
L Essenza Sensory Oasis
Torpe (Sardinien)
  1. Naples is one of our favorite cities. Certosa di San Martino is absolutely not to be missed - in fact, getting there (on the funicular) is half the fun!

  2. Laura Thayer says:

    Thanks for stopping by and for your nice comment. Always great to hear from another lover of the beautiful city of Naples! Love the funicular and the views from San Martino!

  3. [...] chance to experience religious processions, events and enjoy traditional foods while traveling in Naples, the Amalfi Coast, Sorrento and throughout [...]

  4. [...] we go back in time to the 18th century when the city of Naples was the vibrant capital of the expansive Kingdom of Naples, which covered all of southern Italy and [...]

  5. [...] Peninsula, the Cilento coastline and the Mediterranean island jewels of Capri and Ischia. In Naples and these coastal areas seafood is the local staple. However, if you head inland in the provinces of [...]

  6. [...] high atop Naples in a scenic spot of the Vomero district, the Certosa di San Martino is a monastery of the [...]

  7. [...] roast it in a wok with some olive oil and finely cut chives. Because we really want to get the real Neapolitan taste, we are not using any broth, but we will cook the rice just by adding plain water with a spoon of [...]

  8. [...] Naples, the capital of the region and southern Italy’s largest city is a wonderful place to start exploring Campania. As your train begins to slow down as you approach the city, you’ll spot Mt. Vesuvius looming in the distance, the iconic volcano that is interwoven into the fabric of Naples’ fascinating history and the Neapolitans themselves. Most trains arrive in the Napoli Central train station near the city’s intensely busy Piazza Garibaldi, where you can connect to buses and other train lines to reach the centro storico, or historic center of Naples. [...]

  9. ADRIANO says:

    bellissimo post della mia citta NAPOLI , saluti da MILANO .

Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 5 der italienischen Desserts: Traditionelle Süßspeisen!
Welches sind die beliebtesten italienischen Desserts?Eine Geschmacksreise durch die kulinarischen Traditionen Italiens, um 5 leckere Süßspeisen der Halbinsel kennen zu lernenWie Sie Mehr lesen >>
Herrliche Strände an der Amalfiküste - Fotoartikel
Genießen Sie einen Sommerurlaub am Strand und die Naturschönheit der Amalfiküste in Kampanien. Die steil aufragenden Berge, die faszinierenden Blautöne des Mittelmeeres und die malerischen Mehr lesen >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>
Entdecken Sie den Charme von Neapel