Venedig im Mondschein

MAI 21  2012 by Leslie

Nachtleben in Venedig

Nachtleben in Venedig. Photo credit: panoramio.comNachtleben in Venedig. Photo credit: panoramio.com

 

Venedig ist zwar atemberaubend schön und voller kultureller Prachtstücke, so dass Sie ein Leben lang bräuchten, um alles zu erkunden, die Stadt ist jedoch nicht gerade bekannt für ein Nachleben, mit dem man Staat machen könnte. In der Tat bedeutet der Spitzname Venedigs Serenissima “die äußerst gelassene” und gewisse Lärmschutzgesetzt, die den Kneipen in vielen Gegenden die Schließung um Mitternacht vorschreiben, haben dafür gesorgt, dass Venedig seinen Spitznamen zu Recht verdient hat. Es gibt einige wenige Ausnahmen, die nachstehend aufgeführt sind, jedoch sollte man sich bei einem Besuch Venedigs generell eine angenehme, doch nicht wahnsinnig lange Nacht in der Stadt erwarten. Hier die besten Tipps für Ihr Nachtleben in Venedig: 
Während der Sommermonate empfiehlt sich als eine der wesentlichen und malerischen Aktivitäten nach dem Abendessen ein Drink auf dem Markusplatz. Je Cocktail können Sie um 20 Euro ärmer werden, doch die größten Cafés entlang des Platzes, wie Florian, Lavena und Quadri bieten Live-Musik (normalerweise Jazzstandards vermischt mit etwas modernerer Musik) und die Kulisse des Markusplatzes ist natürlich immer atemberaubend. Harry’s Bar liegt nur ein paar Schritte von der Piazza entfernt und bietet nicht nur eine historische Kulisse, sondern auch einen historischen Drink: den Bellini (Prosecco und weißer Pfirsichnektar). Und nur ein paar Gehminuten weiter in Richtung Accademia liegt das Hotel Bauer mit einer Bar, die auf den hier beginnenden Canale Grande hinausgeht, und einem Tanzclub, der bis mindestens 3 Uhr früh geöffnet hat. 
 

 

Harrys Bar. Photo credit: bookdrum.comHarrys Bar. Photo credit: bookdrum.com

 

Campo Santa Margherita in Dorsoduro ist ein mit Kneipen gesäumtes lebhaftes Viertel, das vor allem bei Venedigs Universitätsstudenten beliebt ist. Bareto Rosso kommt vielleicht am besten an, was die ständigen Massen außerhalb beweisen… zumindest bis Mitternacht, wenn die Kneipen gezwungenermaßen schließen müssen. Ganz in der Nähe, im Norden des Campo, finden Sie auf der rechten Seite auch Sotto Sopra (mit täglichen Karaoke-Veranstaltungen – auf Anfrage – bis 23 Uhr) und noch ein Stück weiter Café Noir (mit guter Bierauswahl). Im Süden des Campo Santa Margherita und nur ein paar Meter rechts hinunter kurz vor der Brücke (Ponte dei Pugni) befindet sich der Venezianer Jazz Club mit Live-Musik jede Nacht bis 23 Uhr (wenn auch hauptsächlich für Touristen) und direkt auf der anderen Seite der kleinen Brücke liegt die Osteria Ai Pugni mit einer gepflegten Weinauswahl, zusätzlich zu den allgegenwärtigen Spritzgetränken. Wenn Sie nach einem Tanzclub suchen, laufen Sie weiter in Richtung Accademia, wo Sie auf eine der wenigen in Venedig stoßen: Piccolo Mondo, der freitags und samstags bis 4 Uhr morgens geöffnet bleibt (im Sommer häufiger), wenn auch erneut, eher für Touristen. 


 

Campo Santa Margherita. Photo credit: Il GazzettinoCampo Santa Margherita. Photo credit: Il Gazzettino

 

Auf der Santa Croce-Seite der Rialto-Brücke finden Sie eine Reihe von Bars und Restaurants, die bis spät abends geöffnet sind, mit einem herrlichen Ausblick auf den Canale Grande (Hinweis: An den Samstagabenden in den kälteren Monaten sind hier Unmengen von Gymnasiasten anzutreffen). Auf der anderen Seite des Canale erhaschen Sie einen Blick auf die Taverna del Campiello Remer, ein gutes Restaurant mit Live-Musik jede Nacht und mittelmäßiger Happy Hour von 17 bis 19 Uhr mit einem kostenlosen Buffet aus leichter Kost. Überqueren Sie die Rialto-Brücke und gehen Sie in Richtung Bahnhof (auf Ihrem Weg dorthin kommen Sie an Bacaro Jazz vorbei, einer lebhaften eher touristischen Bar, die bis etwa 2 Uhr früh geöffnet ist und dessen Decke mit herunterhängenden BHs gesäumt ist), gehen Sie vor dem Uhrengeschäft Full Spot nach links und schlängeln Sie sich durch den Weg zum Canale. 


 

Al Timon. Photo credit: TripadvisorAl Timon. Photo credit: Tripadvisor

 

In Cannaregio, Fondamenta Misericordia (die zur Fondamenta Ormesini wird) hat das Nachtleben im Paradiso Perduto, einem tollen und relativ erschwinglichen Meeresfrüchte-Restaurant mit einer Bohemien-Atmosphäre und entsprechender Kundschaft oft Live-Konzerte und ein umtriebiges Barszenario zu bieten und ist an Wochenenden und in Konzertnächten normalerweise bis etwa 1 Uhr früh geöffnet, wenn nicht noch viel länger. Weiter entlang der Fondamenta treffen Sie auf Da Aldo, eine Bar mit einer sehr guten Bierauswahl aus der ganzen Welt, Al Timon, in gleicher Weise bei schicken Venezianern wie auch bei Touristen beliebt (großartige italienische Weine und cechetti - Venezianische Tapas - das Abendessen ist hier auch sagenhaft) und Profondo Rosso, das einzige Lokal in Venedig, das einer Kellerbar nahe kommt und ein großartiger Ort, um den Abend mit einem Grappa oder Amaro zu beenden. 

Würde Sie gern noch mehr vorschlagen?
 

Abonnieren Sie unseren RSS-feed, folgen Sie uns aufTwitter ,Facebook und Pinterest!

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
JW Marriott Venice Resort and Spa
Venezia (Venetien)
Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 5 der italienischen Desserts: Traditionelle Süßspeisen!
Welches sind die beliebtesten italienischen Desserts?Eine Geschmacksreise durch die kulinarischen Traditionen Italiens, um 5 leckere Süßspeisen der Halbinsel kennen zu lernenWie Sie Mehr lesen >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>
10 spaßige Top-Aktivitäten mit Kindern in Venedig
Venedig ist nicht nur für Erwachsene ein verzauberter Ort, sondern auch für Kindern: Es gibt die geschmückten Fassaden der Palazzi zu bewundern, faszinierende Kanäle, man kann Boote Mehr lesen >>
Venedig im Mondschein