Von antiken Glaswaren bis zum Seebarsch: Märkte in Venedig

November 27  2012 by Leslie

Wenn San Marco das Herz von Venedig ist, dann ist der Rialtomarkt der Mund!




Märkte in VenedigMärkte in Venedig

 


Der seit Beginn des letzten Jahrtausends bestehende Markt ist ein Muss für alle die Venedig besuchen. Die Boote mit Waren und Gütern kommen gegen 5.00 Uhr zu den Ständen; die meisten Verkäufer öffnen jedoch erst um 8.00 Uhr. Man sieht in der Pescaria (Fischmarkt) neben italienischen Nonne (Großmüttern) und Touristen die Küchenchefs der venezianischen Top-Restaurants bei der Suche nach der besten Piovra (Oktopus) und anderen schwimmenden Delikatessen. Näher an der Rialtobrücke sind die anderen Verkäufer, mit Saisonobst und -gemüse und lokalen Spezialitäten wie Artischocken von Sant‘Erasmo (Insel im Norden der Lagune) und Radicchio aus dem nahegelegenen Treviso.
Gegen 13.00 Uhr haben die Verkäufer alles zusammengepackt, bis zum nächsten Morgen: Der Markt ist von dienstags bis samstags geöffnet.

 

 


 

Märkte in VenedigMärkte in Venedig

 

Märkte in VenedigMärkte in Venedig


Samstags am Rialtomarkt einzukaufen ist venezianische Tradition. Einheimische und Touristen kommen gleichermaßen, um frischen Fisch, Gemüse und Obst sorgfältig auszuwählen und einzukaufen und die anderen Spezialitätengeschäfte der Zone zu besuchen, aber vor allem, um am Ritual der Cichetti (venezianische Tapas) und einem Glas Prosecco teilzunehmen... oder zwei oder drei der vielen Bars in den umliegenden Straßen aufzusuchen. An sonnigen Tagen wird dies zum venezianischen Brunch, aber hier geht man von Bar zu Bar, man unterhält sich und legt den ganzen Weg angeheitert mit der Freundesgruppe zurück.




Märkte in VenedigMärkte in Venedig

 

Märkte in VenedigMärkte in Venedig

 


Die Antiquitätenmärkte in Venedig sind eher wechselhaft: Es gibt keinen Rhythmus oder Grund für ihren Zeitplan und sie werden oft nicht angekündigt.
Auf einen dieser Märktezu stoßen, ist wie eine Geheimoase zu finden. Antike Glasperlen und Lampen, italienische Kleidung aus den 50er Jahren, Schmuck, Schallplatten und andere typische Bric-a-bracs. Sie haben Glück, wenn Ihnen das passiert.
 
 


Märkte in VenedigMärkte in Venedig

 

 

Da Sie ihn nicht einplanen können, bleibt Ihnen nur übrig, die Plätze aufzusuchen, wo sie normalerweise stattfinden, vor allen Dingen am Wochenende in Venedig: Campo Santa Maria Nuova in Cannaregio, der Campo der Frari Church in San Polo, Campo San Barnaba in Dorsoduro, Campo San Maurizio in San Marco, Via Garibaldi in Castello oder auch in der Pescaria vom Rialtomarkt (sonntags und montags, wenn die Fisch- und Obststände geschlossen sind).
 
Lieben Sie Märkte? Haben Sie jemals auf lokalen Märkten einen Schatz erstehen können?
Teilen Sie Ihre Erfahrung mit uns!
 
Schauen Sie sich auch unsere vorherigen Beiträge zu den besten Mailänder Märkten an.
Melden Sie sich für unseren Newsletter an oder folgen Sie uns auf Twitter, Facebook und Pinterest!

 

 

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
JW Marriott Venice Resort and Spa
Venezia (Venetien)
Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 5 der italienischen Desserts: Traditionelle Süßspeisen!
Welches sind die beliebtesten italienischen Desserts?Eine Geschmacksreise durch die kulinarischen Traditionen Italiens, um 5 leckere Süßspeisen der Halbinsel kennen zu lernenWie Sie Mehr lesen >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>
10 spaßige Top-Aktivitäten mit Kindern in Venedig
Venedig ist nicht nur für Erwachsene ein verzauberter Ort, sondern auch für Kindern: Es gibt die geschmückten Fassaden der Palazzi zu bewundern, faszinierende Kanäle, man kann Boote Mehr lesen >>
Von antiken Glaswaren bis zum Seebarsch: Märkte in Venedig