Ostern in Florenz - Lo Scoppio del Carro

April 11  2011 by Katie

Der Scoppio del Carro ist eine charakteristische Ostertradition der Stadt Florenz

Die Tradition des “scoppio del carro” hat ihre Wurzeln in der Zeit des Ersten Kreuzzugs, bei dem der damalige Bischof Ranieri Jerusalem einnahm.
Am 15. Juli 1099 siegte Pazzino di Ranieri de’ Pazzis Heer in Jerusalem, und angeblich war er der erste, der über den Mauern der heiligen Stadt das christliche Banner hisste. 
Zum Lohn erhielt er von seinem Heerführer Gottfried IV. von Bouillon drei Steinsplitter vom heiligen Grab Christi, die 1101 nach Florenz gebracht wurden.

Credits: TuscanTraveler

Viele Jahre blieben diese Steine in Händen der Familie Pazzi. Sie wurden benutzt, um den ersten Funken des “neuen Feuers” zu zünden, der das neue Leben symbolisieren sollte. Dieses Feuer wurde an andere Familien ausgeteilt, um Lichter und Feuerstellen vor den Häusern anzuzünden. 
Diese Lichter und Feuer wurden am Karfreitag hinausgestellt und dann an Ostern erneut angezündet. So verbreitete sich in Florenz der Brauch, das Feuer von Jerusalem weiterzugeben.
 

Easter in FlorenceEaster in FlorenceCredits: Flickr

Die Steinsplitter ruhten in der Kirche Santa Maria Sopra Porta bzw. San Biagio, wie sie später genannt wurde. Heute befindet sich dort die Biblioteca di Palagio di Parte Guelfa. 1785 wurden die Steine vom heiligen Grab nach Santi Apostoli gebracht, wo sie heute noch aufbewahrt werden.
Der Karren wurde auch zu privaten Häusern gebracht, um die Kerzen bestimmter Familien anzuzünden. Die Familie Pazzi war eine von diesen, die jedoch auf eigene Weise an dieser Tradition festhielt. Jahrhundertelang entzündeten sie das Feuer am Heiligen Samstag statt am Sonntag.
 
Jahre und Jahrhunderte vergingen, und der Karren wurde allmählich ausgefallener. 1494 kam die Idee auf, einen zu entwickeln, der explodieren würde. Zuerst ließ man den Karren vor dem Baptisterium “explodieren” (wo er immer noch aufgestellt wird) und dann ein zweites Mal an der Straßenecke der Familie Pazzi, “Canto dei Pazzi”.
Diese zweite Explosion des Karrens endete 1900.

Credits: Flickr

Während der Regierungszeit von Leo X. wurde erstmals eine “colombina”, eine taubenförmige Rakete mit einem Olivenzweig im Schnabel, benutzt, um das Feuer zu entzünden. Die Taube ist ein Symbol des Heiligen Geistes und des Osterfriedens. Der Karren explodiert mit den Feuerwerkskörpern, mit denen er beladen ist, um einen Neuanfang und ein neues Leben zu symbolisieren.
 
Der Scoppio del Carro findet am 24. April (Ostersonntag) auf der Piazza del Duomo in Florenz statt. Ich werde in Kürze die Zeit des Ereignisses mitteilen.
 
Ostern in Italien: Lassen Sie sich unser kostenloses E-Book Top 10 der Ostertraditionen in Italien nicht entgehen!
LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Hotel Lungarno
Firenze (Toskana)
J and J Florence
Firenze (Toskana)
  1. [...] region and village of Italy is, so is the way Easter is celebrated. The traditions of Easter in Florence will vary from Easter in Puglia, Sardinia or [...]

  2. [...] Florence there is a folk tradition at Easter called the Scoppio del Carro (Explosion of the Cart) where a cart, packed full of [...]

  3. [...] you missed our last post about Easter in Tuscany? Follow us on Twitter and Facebook and stay tuned: do not miss our next posts about Easter in [...]

  4. [...] Florence, for example, is very popular the “Scoppio del carro” celebration (Explosion of the cart), which dates back about 300 years ago. A huge decorated cart [...]

  5. [...] the new spring season beginning. For more information on this event, check out my article over on Charming Italy. The procession of the [...]

Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>
Italienische Musik - 8 Lieder, um Italien zu entdecken
Die Musik erzählt die Geschichte eines Landes: 8 Lieder, um Italien zu entdeckenWährend meines Auslandsaufenthalts wurde mir oft gesagt, dass die italienische Sprache etwas Musikalisches hat Mehr lesen >>
Das Originalvon “Das Schwert im Stein”: San Galgano
Die Legende von Galgano Giudotti: Die ursprüngliche Geschichte vom Schwert im Stein kommt aus Italien.Credits: Enrico Baccarini Erinnern Sie sich an den Disneyfilm Das Schwert im Stein? Mehr lesen >>
Ostern in Florenz - Lo Scoppio del Carro