Das Wahrzeichen von Positano: die Kirche Santa Maria Assunta

MAI 27  2011 by Laura Thayer

Besuchen Sie die Kirche Santa Maria Assunta mitten im Herzen des Küstenortes Positano an der Amalfiküste.

PositanoPositano

Bekannt ist Positano für seine Mode und seine fast senkrechte Lage mit den am Hang übereinandergeschachtelten farbenfrohen Häusern. Die Kirche Santa Maria Assunta ist ein wichtiger Teil der kulturellen, religiösen und architektonischen Landschaft des Ortes und eine seiner am meisten fotografierten Ansichten, denn sie liegt mitten im Zentrum von Positano, nur wenige Schritte vom Strand Marina Grande entfernt. Die bunte Majolika-Kuppel der Kirche mit ihrem komplizierten Muster aus gelben, grünen und blauen Kacheln, die sich gegen den blauen Himmel und das Mittelmeer abheben, ist ein Wahrzeichen des Ortes.


Positano: die Kirche Santa Maria AssuntaPositano: die Kirche Santa Maria Assunta


Wenn man am Strand entlangschlendert oder die schmalen, von Boutiquen gesäumten Treppen hinaufsteigt, steht die Kirche Santa Maria Assunta stets im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Der romantische Zauber von Positano ist durch diese herrliche Kirche verkörpert, die auf unzähligen Bildern, Fotografien und in schriftlichen Beschreibungen des Dorfes vorkommt. Als der amerikanische Schriftsteller John Steinbeck Positano in den 1950er Jahren besuchte, wohnte er in einem Zimmer mit Blick auf den Strand gleich unterhalb der Kirche. Heute verkaufen Künstler ihre Bilder, von denen viele die schöne Kirche von Positano darstellen, am Strand und an dem mit Bougainvillea bestandenen Weg, der zur Kirche hinabführt.


Positano: die Kirche Santa Maria AssuntaPositano: die Kirche Santa Maria Assunta


Viele der Treppen, auf denen man von der Marina Grande zum Ort hinaufgelangt, führen über den kleinen Platz vor der Kirche. Von dort können Sie den Anblick der Fassade und des Glockenturms aus dem 18. Jahrhundert genießen. Angesichts ihrer herrlichen Lage mitten in Positano ist die Kirche Santa Maria Assunta ein besonders beliebter Ort für Hochzeiten an der Amalfiküste. Aus aller Welt reisen Paare an, um in dieser wunderschönen Kirche zu heiraten und Hochzeitsfotos mit Positano als Hintergrund zu haben.


Positano: die Kirche Santa Maria AssuntaPositano: die Kirche Santa Maria AssuntaCredits: Flickr

 

Die weiß-goldene Innenausstattung der Kirche Santa Maria Assunta geht auf die Restaurierung im späten 18. Jahrhundert zurück, deren neoklassizistischer Entwurf sehr gut erhalten ist. Gegründet wurde die Kirche in der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts als Benediktinerabtei, die San Vito, dem früheren Schutzpatron von Positano, geweiht war.

Seit dem 12. Jahrhundert, als eine byzantinische Ikone der Jungfrau Maria eintraf und der Erzbischof von Amalfi die Kirche ihr zu Ehren umweihte, verband sie sich mit der Heiligen Jungfrau. Gehen Sie durch das Mittelschiff nach vorn, um diese bedeutende Ikone über dem Altar zu betrachten. Um die byzantinische Ikone ranken sich in Positano viele volkstümliche Überlieferungen, einschließlich der wundersamen Ankunft der Ikone in der Stadt. Im 12. Jahrhundert befand sie sich auf einem Frachtschiff, das vor der Küste von Positano stecken blieb, als sich der Wind legte. 

Positano: die Kirche Santa Maria AssuntaPositano: die Kirche Santa Maria Assunta


Der Legende zufolge hörten die Seefahrer eine Stimme, die rief “Posa, posa!” (“Setzt mich ab, setzt mich ab!”) Als der Kapitän des Schiffes verstand, dass die Ikone nach Positano wollte, frischte sogleich der Wind wieder auf. Die Seefahrer brachten die Ikone an Land, und die Bevölkerung von Positano wählte die Jungfrau Maria zu ihrer neuen Schutzpatronin. In der Kirche befindet sich rechts vom Altar ein Gemälde, das die Segnung der Ikone darstellt und das Sie auch durch den Bogen auf der Linken sehen.


Bei der Mariä Himmelfahrt-Feier am 15. August feiert Positano ihre Schutzheilige mit Prozessionen, die die Ankunft der Ikone in der Stadt nachgestalten, mit besonderen Veranstaltungen in der Kirche, Feierlichkeiten am Strand und einem Feuerwerk nach Einbruch der Dunkelheit.

Positano: die Kirche Santa Maria AssuntaPositano: die Kirche Santa Maria Assunta

Gleich wo Sie durch die Straßen von Positano schlendern, stets ist die Kirche Santa Maria Assunta ein Teil der herrlichen Landschaft und Anblicke des Ortes. Vieles von der Geschichte und den Traditionen, die noch heute im Alltag von Positano eine wichtige Rolle spielen, wird durch diese Kirche repräsentiert.

Bleiben Sie dran, wenn Sie die besten Plätze an der Amalfiküste, abonnieren Sie unseren RSS, folgen Sie uns auf Twitter und Facebook!
Other Photo Credits: Laura Thayer

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Hotel Laguna - Chia Laguna
Chia (Sardinien)
L Essenza Sensory Oasis
Torpe (Sardinien)
Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 5 der italienischen Desserts: Traditionelle Süßspeisen!
Welches sind die beliebtesten italienischen Desserts?Eine Geschmacksreise durch die kulinarischen Traditionen Italiens, um 5 leckere Süßspeisen der Halbinsel kennen zu lernenWie Sie Mehr lesen >>
Herrliche Strände an der Amalfiküste - Fotoartikel
Genießen Sie einen Sommerurlaub am Strand und die Naturschönheit der Amalfiküste in Kampanien. Die steil aufragenden Berge, die faszinierenden Blautöne des Mittelmeeres und die malerischen Mehr lesen >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>
Das Wahrzeichen von Positano: die Kirche Santa Maria Assunta