Top 5 der italienischen Weihnachtsgerichte

Dezember 11  2012 by Nerys

Sie möchten zu Weihnachten etwas echt Italienisches kochen?



Hier sind einige Vorschläge, die Ihnen dabei helfen, ein traditionelles italienisches Weihnachtsessen zu zaubern!

1. Arrosto di vitello con patate. Das ist der klassische italienische Braten, den tausende italienische Hausfrauen jede Woche zubereiten. Es ist eines des beliebtesten Gerichte, das während der Feiertage gegessen wird. Sie werden keinen Truthahn zu Weihnachten in diesem Land finden! Vitello ist Kalbfleisch und ein beliebtes Fleisch in Italien.

2. Die Lasagne kommtursprünglich aus der Region Emilia-Romagna und hat ihre Wurzeln in Bologna. Es gibt viele Varianten von diesem Originalrezept, darunter eine vegetarische Version mit Pesto. Sie wird oft sonntags und bei besonderen Gelegenheiten gegessen und ist zu Weihnachten als primo piatto (erster Gang) sehr beliebt.


LasagneLasagne
Credits: Leon Wilson

 

3. Cotechino e lenticchie. Cotechino ist eine Art Schweinewurst, ähnlich wie Salami, aber sie wird einige Stunden lang bei schwacher Hitze langsam gegart. Lenticchie sind Linsen; aber der Cotechino wird auch mit Kartoffelpüree und Polenta serviert. Obwohl dieses Gericht auch zu Weihnachten gegessen wird, ist es Tradition, es als Glücksbringer zu Sylvester zu servieren, auf jeden Fall zusammen mit Linsen, denn sie gelten als Symbol für Geldmünzen.
 

Cotechino e lenticchieCotechino e lenticchie

Credits: WinnieSo


Wenn es um den italienischen Weihnachtskuchen geht, gibt es zwei Denkschulen:
 
4. Der Pandoro, ein weicher und goldfarbener Kuchen, der seinen Ursprung in der Region Venetien hat.
 
5. Der Panettone, ursprünglich aus Mailand, enthält kandierte Früchte
 
Der Pandoro kann bis in das 18. Jahrhundert zurückverfolgt werden und wurde von der venezianischen Aristokratie gegessen; einige Meinungen gehen dahin, dass er aus Wien stammen soll. Er wurde zum ersten Mal 1894 industriell von der Familie Melegatti hergestellt. Es gibt andere Erzählungen, wie der erste Panettone entstand. Die beiden bekanntesten Geschichten erzählen, dass der in die Tochter eines Bäckers verliebte Ughetto degli Atellani, ein Falkner, alles daran setzte in der Bäckerei zu arbeiten, dies schaffte und den Kuchen erfand, um die Verkäufe zu erhöhen.
Die andere Geschichte erzählt von einem Koch am Hof von Ludovico il Moro, der, nachdem ihm das Dessert verbrannt war, von einem Küchenjungen mit dem Namen Toni überredet wurde, den Kuchen zu servieren, den er am Morgen aus den in der Küche übriggebliebenen Zutaten gebacken hatte. Der Panettone wird seit Anfang des 20. Jahrhunderts industriell hergestellt. Es gibt viele Varianten des Originalrezeptes, wie Panettone mit Creme- und Schokoladenfüllungen. Heutzutage wird er zu Weihnachten überall in Italien - und weltweit - gegessen.
 
Falls Sie es verpasst haben, werfen Sie einen Blick auf die Beiträge„Frohe Weihnachten in Venedig”, „ Der Zauber von Mailand zu Weihnachten“ und versäumen Sie nicht unsere folgenden Empfehlungen, was Sie zu Weihnachten in Italien tun und essen können!
 
 
Abonnieren Sie unseren RSS, folgen Sie uns auf Twitter, Facebook und Pinterest!
LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Relais Corte Altavilla
Conversano (Apulien)
Castello di San Marco Charming Hotel und Spa
Calatabiano (Sizilien)
Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 5 der italienischen Desserts: Traditionelle Süßspeisen!
Welches sind die beliebtesten italienischen Desserts?Eine Geschmacksreise durch die kulinarischen Traditionen Italiens, um 5 leckere Süßspeisen der Halbinsel kennen zu lernenWie Sie Mehr lesen >>
Herrliche Strände an der Amalfiküste - Fotoartikel
Genießen Sie einen Sommerurlaub am Strand und die Naturschönheit der Amalfiküste in Kampanien. Die steil aufragenden Berge, die faszinierenden Blautöne des Mittelmeeres und die malerischen Mehr lesen >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>

Empfohlene Hotels

Castel Fragsburg (Trentino-Südtirol)
Cala di Volpe (Sardinien)
La Bitta (Sardinien)
Top 5 der italienischen Weihnachtsgerichte