2015 wird in Mailand die Weltausstellung abgehalten und die Arbeiten, mit denen die Stadt auf die Veranstaltung vorbereitet wird, sind schon weit fortgeschritten.




Expo 2015Expo 2015

Photo Credits: trammilano


Die Expo 2015 wurde offiziell am 23. November 2010 angekündigt und seitdem bereitet sich die Stadt Mailand auf diese Veranstaltung vor. Die Expo 2015 steht unter dem Motto: „Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“. Der Fokus wird auf der Nahrung, der Ernährung und der Vorbeugung von Krankheiten und der Mangelernährung liegen. Die Ausstellung wird vom 1. Mai bis zum 31. Oktober 2015 an einem Ortstattfinden, der nordwestlich der Stadt liegt, in einem neuen Messezentrum in den Gemeinden Rho und Pero. Dieses Zentrum erstreckt sich über 110 Hektar und wird wie eine Insel vom Wasser eingerahmt. Dieses Zentrum ist mit Mailand über die A4 und die A8 verbunden, welche auch die Verbindung zu den Mailänder Flughäfen gewährleisten. Außerdem werden auch die Metrolinie M1 und eine S-Bahn für den Verkehrsanschluss zur Stadt sorgen.
 
Zu den Dingen, die Ihnen in Mailand sicherlich auffallen werden, zählen die Flaggen auf der Via Dante und dem Corso Vittorio Emanuele II. Das sind die Flaggen der Nationen, die an der Expo 2015 teilnehmen werden und je näher das Event rückt, desto mehr Flaggen sind hier zu sehen und rücken nach und nach bis über die Piazza Duomo und entlang des Corso Vittorio Emanuele vor.
 



Expo 2015Expo 2015

Photo credits: Nerys Howell


Im Mai wurden viele Events in der Stadt unter dem Banner der Expo-Tage abgehalten. Dazu zählte eine Reihe von Veranstaltungen zum Essen und zur Ernährung und auch zur Stadt Mailand selbst. An verschiedenen Orten der Stadt, wie im Zentrum und am Bahnhof sind auch Statuen zu sehen, das so genannte Popolo del cibo (das Volk des Essens). Diese wurden vom Designer Dante Ferretti entworfen und verkörpern die Themen der Ernährung und des Essens, die während der Expo im Mittelpunkt stehen werden.



 

Expo 2015Expo 2015

Photo credits: Nerys Howell


Viele Politiker haben der Expo 2015 viel Glück gewünscht. Anlässlich der Konferenz mit dem Titel „Verso Expo 2015“, die in Monza am 7. Juli stattfand, bezeichnet sie der italienische Staatspräsident Napolitano als eine Gelegenheit für die wirtschaftliche Entwicklung, nicht nur der Stadt Mailand sondern auch des restlichen Italiens. Auch für Premierminister Letta ist die Expo eine Chance für den wirtschaftlichen Wiederaufschwung.
 
Die World Expo Tour wurde ebenfalls während der Konferenz eingeläutet. Ihr Ziel ist es, durch die ganze Welt zu reisen, um für die Expo 2015 die Werbetrommel in den Hauptstädten der Länder zu rühren, die ihre Teilnahme an der Ausstellung bestätigt haben.
 
Wenn Sie für die Expo 2015 nach Mailand fahren sollten, schauen Sie sich doch unsere Auswahl der besten Mailänder Hotels an.
 


Folgen Sie uns auf  TwitterFacebook und Pinterest:  wir werden euch auf dem Laufenden zu halten!

 

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Romano House
Catania (Sizilien)
Relais Corte Altavilla
Conversano (Apulien)
Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Ein Wochenende in Mailand: 10 Dinge, die man tun und sehen kann
Das Beste, was man in Mailand machen kann: 10 originelle Tipps Wenn Sie im Begriff sind, für ein paar Tage nach Mailand zu fahren, möchten Sie vielleicht einmal etwas ganz anderes Mehr lesen >>
Die authentischste Seite der Stadt: Märkte in Mailand
Wenn Sie sich eine Idee vom authentischen Mailänder Leben machen möchten, machen Sie einen Ausflug zu einem der Mailänder Märkte!Credits: Pubblicamente Milano 2030Der Markt in der Via Mehr lesen >>
Top 10 der italienischen Comics
““Il faut regarder toute sa vie avec des yeux d’enfants” (Man muss sein ganzes Leben lang mit den Augen eines Kindes sehen). Henri Matisse liebte diesen Ausspruch, um seiner Liebe zum Leben Mehr lesen >>

Empfohlene Hotels

Maison Tofani (Kampanien)
GombitHotel (Lombardei)
Eden Hotel (Lombardei)
Hotel Greif (Trentino-Südtirol)
Romeo Hotel (Kampanien)
Expo 2015