Ostern in Apulien: die Heilige Woche in Molfetta

April 12  2011 by Sara

Brauchtum und Religion verbinden sich zu Ostern in Apulien

Ostern ist kein einzelner Feiertag in Italien, sondern eine ganze Zeit von tief erlebten religiösen Traditionen. In diesem katholischen Land ist die Vorbereitung auf das Osterwochenende eine feierliche Sache und schließt die Fastenzeit ein, die 40 Tage vor Ostern beginnt.
 

Laden Sie den Reiseführer gratis herunter >Laden Sie den Reiseführer gratis herunter >

 
Die Woche vor Ostern heißt Heilige Woche, und an diesen sieben Tagen werden Passion, Tod und Auferstehung von Jesus Christus in einer Reihe religiöser Veranstaltungen gefeiert. Jede Stadt hat ihre eigenen Traditionen. Betrachten wir die der kleinen Küstenstadt Molfetta.
 
Am Sonntag vor Ostern, dem Palmsonntag, werden Olivenzweige als Symbol des Friedens von den örtlichen Priestern gesegnet und in Prozessionen durch die Stadt getragen. Diese Zweige werden dann mit nach Hause genommen und sollten dort aufbewahrt werden, um die Familien das ganz Jahr über an die Friedensbotschaft zu erinnern.
 

Holy Week in MolfettaHoly Week in Molfetta

Nach Einbruch der Dunkelheit wird am Heiligen Mittwoch eine Theaterdarstellung der Leidensgeschichte Christi auf den Straßen der über tausendjährigen Altstadt geboten. Jede Szene wird an einer anderen Ecke des historischen Zentrums aufgeführt, das nach einem Fischgrätenmuster geformt und von alten Stadtmauern umgeben ist. Gleich große Aufmerksamkeit wird der dramatischen Darstellung des letzten Abendmahls, der Gerichtsverhandlung und der Kreuzigung zuteil, wobei das Publikum geschlossen von Ort zu Ort zieht, begleitet von einer Musikgruppe, welche die bekannten städtischen Trauermärsche aus dem 19. Jahrhundert spielt.

Easter in Puglia, MolfettaEaster in Puglia, Molfetta

Am Abend des Heiligen Donnerstag ist die ganze Stadt auf den Beinen, um die “sepolcri” zu sehen. Dies sind künstlerisch gestaltete Ausstellungen von Brot, Weizen, Eiern, Blumen, Kerzen und Lichtern in jeder Kirche der Stadt. Der Brauch will, dass man eine ungerade Zahl von Kirchen besucht. Bereitwillig stehen die Leute auch eine ganze Stunde an, um an diesen ausgestellten Objekten vorbeizuziehen und ihnen Respekt zu zollen.

Molfetta: Traditional celebrationsMolfetta: Traditional celebrations

Die eindrucksvollste der zahlreichen Prozessionen, die in der Heiligen Woche in Molfetta stattfinden, ist die der Heiligen Mysterien bzw. der Kreuzstationen. Diese Prozession findet um halb vier morgens statt. Im Dunkel der Nacht verlassen fünf lebensgroße Standbilder die Kirche Santo Stefano, nur durch große, von den Gruppen der religiösen Bruderschaften getragene Kerzen erhellt.

Puglia: Easter ancient ritualsPuglia: Easter ancient rituals

Jede Gruppe ist für das Tragen eines der Standbilder zuständig: Christus im Garten, Christus an der Säule, Christus mit der Dornenkrone, Christus am Ölberg und der Tote Christus. Unter den Teilnehmern der Prozession und der Zuschauermenge herrscht vollkommene Stille. Nur die traurigen Klänge der von der Stadtkapelle gespielten Trauermärsche erfüllen die Luft.

Während die Heilige Woche von feierlichem Ernst geprägt ist, bringt der Ostersonntag die freudige Feier der Auferstehung Christi. Zu diesem Anlass sind die Kirchen gewöhnlich wunderschön geschmückt und voller Menschen. Nach dem Kirchgang beginnt die eigentliche Feier, bei der das Essen wie immer eine große Rolle spielt!

Ein traditionelles Ostermahl in Apulien schließt fast mit Sicherheit Lamm ein, oft gegrillt zubereitet. Dieser Brauch ist aus heidnischer Zeit, als zu Beginn jedes Festes ein Lamm geopfert wurde, in die christliche Feier eingegangen. In der Region Bari wird das Lamm, wenn man es nicht grillt, als verdetto, ein Lammragout mit Erbsen, frischem grünem Spargel oder jungen, zarten Karden, serviert. Welches Gemüse verwendet wird, hängt davon ab, in welche Zeit die Osterfeier fällt.

Easter in Puglia - Traditional food Easter in Puglia - Traditional food Credits: Flickr

Im Anschluss an das traditionelle Ostersonntagsessen wird gewöhnlich weiter gefeiert. Wenn das Wetter schön ist, fahren viele Familien und Freunde an den Strand oder treffen sich im Haus des ein oder anderen, während man am Ostermontag, der ebenfalls ein gesetzlicher Feiertag ist, gemeinsame Feiern oder Ausflüge organisiert.

Für die meisten Italiener ist Ostern der eigentliche Frühjahrsanfang und ein wichtiges Ferienwochenende im Jahr. Wenn Sie planen, auswärts zu essen, ist es unbedingt ratsam, weit im Voraus zu reservieren.

Other photo Credits: Molfetta Daily Photo

So und in vielen anderen Formen feiern die Italiener Ostern. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, laden Sie unser kostenloses E-Book Top 10 der Ostertraditionen in Italien herunter!

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Hotel Laguna - Chia Laguna
Chia (Sardinien)
L Essenza Sensory Oasis
Torpe (Sardinien)
  1. [...] so is the way Easter is celebrated. The traditions of Easter in Florence will vary from Easter in Puglia, Sardinia or [...]

Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>
Italienische Musik - 8 Lieder, um Italien zu entdecken
Die Musik erzählt die Geschichte eines Landes: 8 Lieder, um Italien zu entdeckenWährend meines Auslandsaufenthalts wurde mir oft gesagt, dass die italienische Sprache etwas Musikalisches hat Mehr lesen >>
Apulien entdecken: die Stadt Otranto
hbspt.cta.load(333466, '7347da8a-ac73-4667-a9c1-712afc894489', {});  Otranto liegt an der Ostküste der Halbinsel Salento in Apulien und ist ein wahres Juwel. Die Stadt ist mit Mehr lesen >>
Ostern in Apulien: die Heilige Woche in Molfetta