Torrone – Ein Weihnachtsdessert aus Kampanien

Dezember 17  2012 by Laura Thayer

Genießen Sie ein traditionelles Weihnachtsdessert aus Kampanien!


Torrone – Ein Weihnachtsdessert aus KampanienTorrone – Ein Weihnachtsdessert aus KampanienCredits: Flickr


Dieser unwiderstehliche süße Nougat ist eine beliebte Weihnachtssüßigkeit aus Avellino und vielen anderen Orten der süditalienischen Region Kampanien.
 
Die Weihnachtstafel in Kampanien wäre nicht komplett ohne diese Süßigkeit. Nach dem Abendessen und bevor man Tombola und andere Weihnachtsspiele spielt, bleibt immer Zeit für ein Dessert. Natürlich sind auch Panettone und Pandoro vorhanden, die heutzutage in ganz Italien beliebt sind, aber die lokalen und traditionellen Desserts aus Kampanien stehen an erster Stelle. Viele Familien werden einen Teller mit den festlichen und leckeren Struffoli genießen oder die klassischen neapolitanischen Weihnachtsplätzchen Roccocò, Esse di miele und Mostaccioli. Gerade wenn Sie denken, dass jetzt kein Platz mehr für noch ein Dessert da ist, kommt der Torrone auf den Tisch!
 
 

Torrone aus SchokoladeTorrone aus SchokoladeCredits: Flickr


Torrone ist ein traditioneller Nougat, der in Kampanien während der Weihnachtszeit genossen wird. Auch wenn er historisch gesehen aus Avellino kommt, wird er überall in Kampanien hergestellt. Die Herstellung von Torrone ist ein zeitaufwändiger Prozess: Dazu verschlägt man Eier 3 Stunden lang mit Zuckersirup oder Honig. Die Backzeit bestimmt die Konsistenz, die von weich bis sehr knusprig reicht. Bevor der Nougat hart wird, werden geröstete Haselnüsse hinzugegeben, um den klassischen Torrone herzustellen.
 
In der Weihnachtszeit tauchen viele verschiedene Geschmacksrichtungen auf, vom Kaffee bis zum Limoncello, an der Amalfiküste. Viele Varianten werden mit gerösteten Nüssen oder kandierten Früchten hergestellt. Für Schokoladenliebhaber gibt es den klassischen Torrone mit Schokoladenüberzug oder den reichhaltigen und leckeren Torrone aus Schokolade.
 

Credits: Flickr


Avellino war bereits im antiken Rom für seine feinen Haselnüsse bekannt. Diese Provinz produziert immer noch mehr Haselnüsse als jede andere italienische Provinz. Nach der Haselnussernte im Herbst kommt die Produktion von Torrone in Avellino und vielen umliegenden Städten und Dörfern richtig in Schwung. Wenn Sie Weihnachten in Kampanien verbringen, besuchen Sie ein Torronificio (Torrone-Fabrik), ein Torrone-Geschäft, wo Sie eine wunderbare Auswahl an handwerklich hergestellten Süßigkeiten finden können.
Probieren Sie die verschiedenen Geschmacksrichtungen und bringen Sie ein paar traditionelle Desserts aus Kampanien als einzigartiges Weihnachtsgeschenk aus Italien mit. Aber vor allem, genießen Sie die Spezialitäten von Kampanien in der Weihnachtszeit!
 
Falls Sie es verpasst haben, werfen Sie einen Blick auf die Beiträge „Top 5 der italienischen Weihnachtsgerichte“, „Frohe Weihnachten in Venedig”, „ Der Zauber von Mailand zu Weihnachten“ und versäumen Sie nicht unsere folgenden Empfehlungen, was Sie zu Weihnachten in Italien tun und essen können!
 
Abonnieren Sie unseren RSS, folgen Sie uns auf Twitter, Facebook und Pinterest!
LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Relais Corte Altavilla
Conversano (Apulien)
Castello di San Marco Charming Hotel und Spa
Calatabiano (Sizilien)
  1. [...] you think you can’t find room for one more dessert, the torrone arrives on the table!See on www.charmingitaly.com Share this:TwitterFacebookVind ik leuk:LikeWees de eerste die dit leuk [...]

Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 5 der italienischen Desserts: Traditionelle Süßspeisen!
Welches sind die beliebtesten italienischen Desserts?Eine Geschmacksreise durch die kulinarischen Traditionen Italiens, um 5 leckere Süßspeisen der Halbinsel kennen zu lernenWie Sie Mehr lesen >>
Herrliche Strände an der Amalfiküste - Fotoartikel
Genießen Sie einen Sommerurlaub am Strand und die Naturschönheit der Amalfiküste in Kampanien. Die steil aufragenden Berge, die faszinierenden Blautöne des Mittelmeeres und die malerischen Mehr lesen >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>

Empfohlene Hotels

Castel Fragsburg (Trentino-Südtirol)
Cala di Volpe (Sardinien)
La Bitta (Sardinien)
Torrone – Ein Weihnachtsdessert aus Kampanien