“Le Chiacchiere” – Eine apulische Karnevalsspezialität

Februar 16  2011 by Sara

Probieren Sie unser Rezept für dieses köstliche Karnevalsgebäck aus

“Le Chiacchiere” – Eine apulische Karnevalsspezialität“Le Chiacchiere” – Eine apulische KarnevalsspezialitätCredits: Flickr


Jeder Urlaub in Italien geht mit traditionellen Gerichten einher. Ein Teil der Freude jedes Urlaubs in einer spezifischen Jahreszeit liegt in der Entdeckung der saisonalen Spezialitäten. “Le Chiacchiere” sind die apulische Version eines Karnevalsgebäcks, das man auf dem ganzen italienischen Stiefel antrifft.

 

“Le Chiacchiere” – Eine apulische Karnevalsspezialität“Le Chiacchiere” – Eine apulische KarnevalsspezialitätCredits: Flickr


Jede Region hat ihre eigene Variante dieser köstlichen zuckerbestäubten Versuchung und überall nennt man sie anders. So mag man Ihnen bugie, lasagne, pampuglie, cioffe, crostoli, galàni, intrigoni, rosoni, sfrappole, frappe oder sprelle anbieten, doch wenn es sich um knusprige, braun frittierte und mit Puderzucker bestäubte Teigstreifen handelt, dann… essen Sie chiacchiere!


 


“Le Chiacchiere” – Eine apulische Karnevalsspezialität“Le Chiacchiere” – Eine apulische KarnevalsspezialitätCredits: Flickr


Dieselbe Vielfalt gilt auch für die Formen, in die der ausgerollte Teig geschnitten wird. Man begegnet ihnen als Quadrat, Raute oder Rechteck oder als Knoten oder gedreht. Gewöhnlich wird zum Ausschneiden ein Teigrädchen verwendet, um ihnen ihren charakteristischen Zackenrand zu verleihen.
 

“Le Chiacchiere” – Eine apulische Karnevalsspezialität“Le Chiacchiere” – Eine apulische Karnevalsspezialität Credits: Flickr


Klingt gut, nicht wahr? Und noch besser: Sie sind ganz einfach zuzubereiten. Folgen Sie unserer Backanleitung in 7 einfachen Schritten und Sie werden im Nu eine eigene Karnevalsfeier schmeißen können!
 
CHIACCHIERE DI CARNEVALE
 
Zutaten:
400 Gramm Mehl 
50 Gramm (weiche) Butter
2 Eier
2 Eigelb
1 Tasse Marsalawein 
1 Prise Salz
Olivenöl (zum Frittieren)
Puderzucker
 
Anleitung:
1. Mehl sieben und Butter, Eier, Wein und Salz hinzufügen.
2. Zutaten vermischen, bis ein weicher, dichter Teig entsteht.
3. Den Teig in ein weiches Tuch einschlagen (ein sauberes, trockenes Geschirrtuch reicht völlig aus) und 15 Minuten zum Gehen stehen lassen.
4. Den Teig zu einer dünnen Schicht ausrollen und dann mit Hilfe eines Teigrädchens in die gewünschte Form schneiden.
5. Teigstücke in reichlich heißem Öl frittieren.
6. Wenn die chiacchiere sich gold färben, mit einer Schöpfkelle herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
7. Chiacchiere auf einem Servierteller anrichten und mit Puderzucker bestäuben.
 

“Le Chiacchiere” – Eine apulische Karnevalsspezialität“Le Chiacchiere” – Eine apulische KarnevalsspezialitätCredits: Flickr


Wenn Sie eine leichtere Version dieses italienischen Klassikers bevorzugen, können Sie die chiacchiere auch im Ofen backen. Um sie in ein veganes Gebäck abzuwandeln, ersetzen Sie die Butter durch Margarine.


“Le Chiacchiere” – Eine apulische Karnevalsspezialität“Le Chiacchiere” – Eine apulische KarnevalsspezialitätCredits: Flickr


Was dieses zeitlose Gebäck wirklich himmlisch macht, ist seine leichte, knusprige Beschaffenheit, die Sie verlockt, immer noch ein Stück zu nehmen. Probieren Sie sie in Honig oder geschmolzene Schokolade getaucht mit einem Glas kühlem Dessertwein wie dem “Moscato di Trani” für ein 100% apulisches Geschmackserlebnis.
 

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook und Abonnieren Sie unseren RSS!


 

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Relais Corte Altavilla
Conversano (Apulien)
Castello di San Marco Charming Hotel und Spa
Calatabiano (Sizilien)
  1. [...] however, take the cake with their “Torta Mimosa.” This delicious dessert is a heavenly combination of sugar, orange juice, whipped cream, orange liqueur . . . and [...]

  2. [...] “Le Chiacchiere” were made during Christmas, and Easter. These strips of finely rolled dough were fried, then cooled, and dipped in honey; sprinkles were laden on this seemingly innocent dessert. The fact being that Chiacchiere were definitely addicting, and I still challenge anyone to have just one! [...]

Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>
Italienische Musik - 8 Lieder, um Italien zu entdecken
Die Musik erzählt die Geschichte eines Landes: 8 Lieder, um Italien zu entdeckenWährend meines Auslandsaufenthalts wurde mir oft gesagt, dass die italienische Sprache etwas Musikalisches hat Mehr lesen >>
Apulien entdecken: die Stadt Otranto
hbspt.cta.load(333466, '7347da8a-ac73-4667-a9c1-712afc894489', {});  Otranto liegt an der Ostküste der Halbinsel Salento in Apulien und ist ein wahres Juwel. Die Stadt ist mit Mehr lesen >>

Empfohlene Hotels

Castel Fragsburg (Trentino-Südtirol)
Cala di Volpe (Sardinien)
La Bitta (Sardinien)
“Le Chiacchiere” – Eine apulische Karnevalsspezialität