Inseln Italiens – Die schönsten italienischen Inseln, Teil 2

Juni 23  2010 by Giulia

Die besten Inseln für Ihren Italienurlaub

Vor einigen Wochen habe ich über vulkanische Inseln in Italien geschrieben. Es ist an der Zeit, Ihren Urlaub zu planen, und diese Woche möchte ich Ihnen eine kleine Auswahl hübscher Inseln präsentieren, die einen Besuch wert sind.
 
Die Insel La Maddalena habe ich nicht in meine Liste aufgenommen, da ich im letzten Post ausführlich über sie geschrieben habe. Sicher werde ich dafür getadelt, aber da kann man nichts machen.
 

 

Capri

Inseln ItaliensInseln ItaliensCredits: Flickr

Lage: Kampanien, Kampanischer Archipel 
Fläche: 10,36 km2
Einwohner: rund 7.000 
Beschreibung: Capri liegt im Golf von Neapel und hat zahlreiche Künstler, Schriftsteller und Intellektuelle inspiriert. Oft wird sie mit ihrer reichen Geschichte und ihren vielen Legenden als “magische Insel” beschrieben. Die zerklüftete Küste weist viele Steilkliffe auf, während sich der flachste Teil in der Mitte der Insel befindet.
 

Elba

Inseln ItaliensInseln ItaliensCredits: Flickr

Lage: Toskana, Toskanischer Archipel
Fläche: 225 km2 
Einwohner: rund 31.600
Beschreibung: Nach Sizilien und Sardinien ist Elba die drittgrößte italienische Insel. Sie bildet den Überrest der Landzunge, die Korsika einst mit der italienischen Halbinsel verband. Dank ihres klaren Wassers, der schönen Sandstrände und der archäologischen und Natursehenswürdigkeiten im Landesinneren ist Elba ein beliebtes Tourismusziel.
 
San Pietro

Inseln ItaliensInseln ItaliensCredits: Flickr

Lage: Sardinien, Sulcis-Archipel
Fläche: 51 km2
Einwohner: rund 4.400 
Beschreibung: Die Insel San Pietro ist etwa 7 Km von der Südwestküste Sardiniens entfernt. Ihre Hauptstadt ist Carloforte, deren Einwohner eine vom Ligurischen abstammende Sprache sprechen. Die Küste ist vorwiegend felsig, mit Ausnahme des Abschnitts vor Carloforte, der stattdessen flach und sandig ist.
 
 

 

Tremiti-Inseln

Inseln ItaliensInseln ItaliensCredits: Flickr

Lage: Apulien, Inselgruppe in der Adria
Fläche: 3,13 km2
Einwohner: rund 500
Beschreibung: Die Tremiti-Inseln sind eine kleine Inselgruppe in der italienischen Adria, jedoch eines der wichtigsten Tourismusziele der Region. Sie zeichnen sich durch eine wilde Natur und reines, blaues Wasser aus und wurden 1982 zum Meeresschutzgebiet erklärt.
 

Pantelleria

Inseln ItaliensInseln ItaliensCredits: Flickr

Lage: Sizilien, Trapani 
Fläche: 83 km2 
Einwohner: rund 7.600 
Beschreibung: Pantelleria liegt näher an Tunesien als an der italienischen Küste. Geschätzt wird die Insel für ihr kristallklares Wasser und ihre abwechslungsreichen Landschaften. Die Küste ist reich an kleinen Buchten und verschiedenen Fischarten, die man leicht zu Gesicht bekommt.
 

Finden Sie Ihren bevorzugten Urlaubsort am Meer... Laden Sie das kostenlose E-Book Top 10 der italienischen Strand-Reiseziele herunter!

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Hotel Laguna - Chia Laguna
Chia (Sardinien)
L Essenza Sensory Oasis
Torpe (Sardinien)
Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Die 5 besten Strände in Sardinien
hbspt.cta.load(333466, 'f569fcd1-15c4-49c6-a0e9-abad81bd946d', {});  Eine Top 5 der besten Strände Sardiniens von Nord bis Süd. Die Klarheit des Wassers und die Schönheit der Mehr lesen >>
Top 5 der italienischen Desserts: Traditionelle Süßspeisen!
Welches sind die beliebtesten italienischen Desserts?Eine Geschmacksreise durch die kulinarischen Traditionen Italiens, um 5 leckere Süßspeisen der Halbinsel kennen zu lernenWie Sie Mehr lesen >>
Herrliche Strände an der Amalfiküste - Fotoartikel
Genießen Sie einen Sommerurlaub am Strand und die Naturschönheit der Amalfiküste in Kampanien. Die steil aufragenden Berge, die faszinierenden Blautöne des Mittelmeeres und die malerischen Mehr lesen >>
Inseln Italiens – Die schönsten italienischen Inseln, Teil 2