Die Tradition der Papierherstellung in Amalfi

August 12  2011 by Laura Thayer

Entdecken Sie die mittelalterliche Tradition der Papierherstellung in Amalfi bei einem Besuch des städtischen Papiermuseums.


Die mittelalterliche Tradition der Papierherstellung in Amalfi Die mittelalterliche Tradition der Papierherstellung in Amalfi Credits: Flickr


Die namengebende Stadt der Amalfiküste in der Region Kampanien hat eine alte Kulturgeschichte, die Sie bei Ihrem Urlaub in Süditalien entdecken können.

Wenn Sie das Gewicht und die Textur des in der Küstenstadt Amalfi erzeugten Handpapiers fühlen, halten Sie mehr in der Hand als nur ein schönes Souvenir: Es ist ein wichtiges Stück der Geschichte dieser Stadt. Sicher ist sie heutzutage für ihre schönen Strände und ihre herrliche Lage berühmt, doch die Handpapiererzeugung stellt noch heute einen der wenigen Verbindungsstränge zu Wohlstand und Macht der mittelalterlichen Republik Amalfi dar. Amalfi war eine der großen Seerepubliken des Mittelalters, deren Schiffe im ganzen Mittelmeerraum, in Sizilien, Nordafrika und östlich bis nach Byzanz Handel trieben. Diese Handelsverbindungen brachten die Amalfitaner sehr früh mit dem Prozess der Papiererzeugung in Kontakt, den arabische Kaufleute im frühen Mittelalter als Erste in China entdeckt hatten.


 


Museo della Carta in Amalfi Museo della Carta in Amalfi Credits: Flickr, Laura Thayer


Die klugen Amalfitaner erkannten den Wert dieses neuen Handwerks und die Gefahr, eine so wertvolle Handelsware auf lange Seereisen zu schicken. Den Canneto-Fluss nutzend, der oberhalb der Stadt das Bergtal hinabfließt, begann Amalfi in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts selbst Papier herzustellen und wurde damit einer der frühesten Orte der Papierproduktion in Westeuropa. Heute ist als eine der wenigen in Amalfi noch die Papiermühle Amatruda in Betrieb. Zwar werden moderne Herstellungsmethoden angewandt, doch hat das erzeugte Papier noch dieselben Eigenschaften wie das einst in Amalfi erzeugte Büttenpapier.


Die mittelalterliche Tradition der Papierherstellung in Amalfi Die mittelalterliche Tradition der Papierherstellung in Amalfi Credits: Flickr, Flickr


Um etwas über die Geschichte der Papierherstellung in Amalfi zu lernen, bietet sich der Besuch des städtischen Papiermuseums (Museo della Carta) an. Es wurde 1971 nach der kreativen Idee von Nicola Milano, dem Abkömmling einer jahrhundertelang mit der Papierherstellung in Amalfi befassten Familie, eröffnet. Untergebracht ist es in einer Papiermühle aus dem 13. Jahrhundert. Allein der Rundgang durch das Museum vermittelt einen wunderbaren Einblick in die Papiererzeugung in Amalfi im Mittelalter.


Die mittelalterliche Tradition der Papierherstellung in Amalfi Die mittelalterliche Tradition der Papierherstellung in Amalfi Credits: James Wehn


Zudem bietet das Museo della Carta Führungen auf Englisch, die Sie mit der Geschichte der Papiererzeugung in Amalfi und den verschiedenen Arten von Maschinen und Gerätschaften bekannt machen und eine Demonstration einschließen, wie ein Blatt Papier aus dem Papierbrei in einer alten mit Majolikakacheln verkleideten Bütte gewonnen wurde.


Die mittelalterliche Tradition der Papierherstellung in Amalfi Die mittelalterliche Tradition der Papierherstellung in Amalfi Credits: James Wehn


Nebenbei werden Sie lernen, wie die frühen, von einem Wasserrad angetriebenen Holzhämmer einst die Baumwoll- und Leinenlumpen in einen Brei zerstampften. Man kann sich leicht denken, was für einen Lärm diese Hämmer machten, wenn sie auf- und abliefen, um die Lumpen in den Brei zu verwandeln, aus dem das Papier erzeugt wurde, das die Amalfitaner im Mittelalter nach ganz Süditalien und in den Mittelmeerraum exportierten.


Die mittelalterliche Tradition der Papierherstellung in Amalfi Die mittelalterliche Tradition der Papierherstellung in Amalfi Credits: James Wehn


Im 17. Jahrhundert gelangte die neue Technologie des Holländers nach Amalfi. Mit dieser Maschine ließ sich mehr Papier zu einem geringeren Preis herstellen. Das Museo della Carta zeigt ein Exemplar, das 1745 aufgestellt wurde, und bei Ihrem Museumsrundgang werden Ihnen die Vorteile dieser neuen Technik vor Augen geführt. Das 18. Jahrhundert markiert den Höhepunkt der Papiererzeugungstradition in Amalfi, die seit Mitte des 19. Jahrhunderts einen raschen Niedergang erfuhr, als die Handwerker in den engen Grenzen der mittelalterlichen Papiermühlen in dem abgelegenen Tal über Amalfi nicht mehr mit den modernen industriellen Techniken mithalten konnten.


Valle dei MuliniValle dei MuliniCredits: Laura Thayer


 


Das Bergtal oberhalb von Amalfi ist heute eine stille Gegend, wo Sie den Ruf der Vögel und das Rauschen des Flusses Canneto in den Bergen widerhallen hören. Man kann sich nur noch schwer vorstellen, dass die Valle dei Mulini (das Mühlental) jahrhundertelang bis zu dreizehn Papiermühlen beherbergt hat, die es mit einer Mischung aus Geräuschen von den Mühlen, von Eisenarbeiten und dem alten Wasserkraftwerk gefüllt haben. Heute sind die Papiermühlen, die einst das Tal beherrschten und jahrhundertelang das berühmte Papier aus Amalfi produziert haben, verfallen. Nach dem Besuch des Museo della Carta ist eine Wanderung in das Tal hinauf ein wunderbarer Weg, um abschließend auf die Vergangenheit der amalfitanischen Papierherstellung zurückzublicken.

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook. Abonnieren Sie unseren RSS und halten Sie auf dem Laufenden !

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Hotel Laguna - Chia Laguna
Chia (Sardinien)
L Essenza Sensory Oasis
Torpe (Sardinien)
Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 5 der italienischen Desserts: Traditionelle Süßspeisen!
Welches sind die beliebtesten italienischen Desserts?Eine Geschmacksreise durch die kulinarischen Traditionen Italiens, um 5 leckere Süßspeisen der Halbinsel kennen zu lernenWie Sie Mehr lesen >>
Herrliche Strände an der Amalfiküste - Fotoartikel
Genießen Sie einen Sommerurlaub am Strand und die Naturschönheit der Amalfiküste in Kampanien. Die steil aufragenden Berge, die faszinierenden Blautöne des Mittelmeeres und die malerischen Mehr lesen >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>

Empfohlene Hotels

Die Tradition der Papierherstellung in Amalfi