Scala: ein ruhiger Rückzugsort an der Amalfiküste

Februar 18  2011 by Laura Thayer

Fliehen Sie die Menge an der Amalfiküste und genießen Sie die landschaftliche Schönheit und das einfache Leben in dem kleinen Ort Scala.


Scala: Amalfiküste, KampanienScala: Amalfiküste, Kampanien


Sicher zählt Scala nicht zu den großen Namen der Reiseziele an der Amalfiküste, wie Amalfi, Ravello und Positano, doch Frieden und Ruhe machen den besonderen Reiz dieser Ortschaft aus – zusammen mit der herrlichen Lage in den Bergen über Amalfi und gegenüber von Ravello, von dem sie nur ein schönes Tal trennt. Sicher zieht Ravello die meisten Touristen an, aber Scala hat seinen Besuchern viel zu bieten, vor allem denen, die gern wandern und das Alltagsleben an der Amalfiküste miterleben möchten.

 

Scala: Amalfiküste, KampanienScala: Amalfiküste, Kampanien


Scala ist als ältestes Dorf an der Amalfiküste bekannt und hat eine eng mit der mittelalterlichen Republik Amalfi verquickte, faszinierende Geschichte. Wenn Sie in die umliegenden Berge hinaufwandern, können Sie noch heute etwas von den mitteralterlichen Mauern erkennen, die Scala und Amalfi weiter talabwärts über dem Meer einst schützten. Im Mittelalter war Scala ein wichtiger Verteidigungspunkt der Republik Amalfi, und die enge Verbindung brachte den herausragenden Kaufmannsfamilien von Scala großen Reichtum ein. Der Ort breitet sich über den Berghang aus und unterteilt sich in viele frazioni bzw. Ortsteile, einschließlich Scala Centro, Minuta, Pontone, Campidoglio, San Pietro und Santa Caterina. Jede kleine Fraktion hat ihre Eigentümlichkeit und ihren Ortskern rund um eine Kirche.


Scala: Amalfiküste, Kampanien - Duomo San LorenzoScala: Amalfiküste, Kampanien - Duomo San Lorenzo


Das Herzstück von Scala ist der Duomo di San Lorenzo aus dem 12. Jahrhundert. Diese große Kirche – die weitaus größer ist als irgendeine der Kirchen von Ravello – bewahrt ihr romanisches Hauptportal, das eingerahmt wird von mittelalterlichem Skulpturschmuck und zwei Geiern, die Wache stehen. Spuren von Fresken über dem Portal sind alles, was von der einst sicher reich verzierten Fassade bleibt. Der Glockenturm beherrscht den Hauptplatz der Ortschaft, den Geschäfte, das Rathaus und die Grundschule umgeben.


Scala: Amalfiküste, Kampanien - Duomo San LorenzoScala: Amalfiküste, Kampanien - Duomo San Lorenzo


Wenn Sie den Dom betreten, erhalten Sie einen unmittelbaren Eindruck von dem Glanz und Reichtum des mittelalterlichen Scala. Obgleich das Städtchen heute sehr ruhig ist, spiegeln Größe und Pracht des Duomo seine hervorragende Vergangenheit wider. Die Kirche wurde 1615 im Barockstil neu gestaltet, und die Decke weist bemalte Paneele auf, die Lebensszenen des Märtyrers San Lorenzo, des Schutzheiligen von Scala, darstellen. In der Mitte der Kirche finden Sie eine mit handbemalten Keramikfliesen gestaltete Szene auf dem Boden, in deren Mittelpunkt ein Löwe steht, der eine Leiter – das Wahrzeichen von Scala – hinaufklettert (“scala” bedeutet auf Italienisch “Leiter” bzw. “Treppe”).


Scala: Amalfiküste, Kampanien Scala: Amalfiküste, Kampanien


Von Ravello über das Tal hinweg gesehen markiert eine kleine Kirche den Ortsteil Minuta, der sich am Berghang erstreckt. Dieser kleine Flecken verdient seinen Namen, denn “Minuta” bedeutet “sehr klein”. Doch was Minuta an Größe fehlt, macht der Ort durch die fantastischen Ausblicke von seiner Lage auf einem kleinen Felsvorsprung zwischen den Bergtälern wett, die nach Atrani bzw. nach Amalfi abfallen. Die schöne Kirche von Minuta aus dem 11. Jahrhundert ist der Santissima Annunziata geweiht und gilt als älteste Kirche von Scala.


Scala: Amalfiküste, KampanienScala: Amalfiküste, Kampanien


Die Ausblicke von dem kleinen Platz an der Kirche von Minuta sind großartig. Talabwärts erblickt man den kleinen Ort Pontone und die Ruinen der Kirche Sant’Eustachio aus dem 12. Jahrhundert. Wanderbegeisterte werden den Weg von Minuta nach Pontone und weiter das Tal hinunter bis nach Amalfi oder hinauf in die Valle dei Mulini genießen, um das Bergtal zu erkunden und die Ruinen der Papiermühle von Amalfi zu besichtigen.


Scala: Amalfiküste, KampanienScala: Amalfiküste, Kampanien


Um Scala kennen zu lernen empfiehlt es sich insbesondere, der Hauptstraße zu folgen, die durch Scala Centro am Duomo di San Lorenzo vorbeiführt und fast alle Ortsteile von Scala miteinander verbindet. Es ist eine schöne Fahrt oder ein noch angenehmerer Spaziergang, der herrliche Blicke über das Tal auf Ravello und auf die Küste von Amalfi bietet. Die meisten Leute besuchen Ravello wegen seiner unglaublichen Rundblicke, aber Eingeweihte wissen, dass die von Scala noch besser sind. Vom Ortsteil Campidoglio im oberen Teil des Ortes umschließt das Panorama ganz Ravello, mitsamt der üppig grünen Gärten der Villa Cimbrone an der Spitze des Felsvorsprungs, der felsigen Berge sowie der Küste und dem Golf von Salerno. Machen Sie bei einer der Bänke an der Straße Halt, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie einen der stillsten und beeindruckendsten Blicke über die Amalfiküste.

Photo Credits: Laura Thayer


Sind Sie von Kampanien und der Amalfi-Küste fasziniert? Abonnieren Sie unseren RSS, folgen Sie uns auf Twitter und Facebook Wir halten Sie auf dem Laufenden!

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Hotel Laguna - Chia Laguna
Chia (Sardinien)
L Essenza Sensory Oasis
Torpe (Sardinien)
  1. obviously like your web-site however you need to check the spelling on quite a few of your posts. Several of them are rife with spelling issues and I find it very troublesome to inform the truth however I'll certainly come back again.

  2. [...] Amalfi Coast is a vibrant landscape of pastel colored houses, steeply terraced gardens and rocky cliffs [...]

  3. Laura says:

    Ciao! I hope you'll enjoy your visit to Scala!

  4. That little town is great a place. Nice view and perfect for vacation. Scala is something to look forward to this summer. I'm getting excited to go there. Thanks a lot for the information

  5. PKS Paving says:

    These views are amazing!!! We are always searching for a nice quiet place to visit. Scala looks to be a great destination.

  6. [...] This post was mentioned on Twitter by Planetmonde and monica cesarato, CharmingItaly. CharmingItaly said: Scala, the oldest Villagee of the Amalfi Coast, Campania http://www.charmingitaly.com/scala-amalfi-coast/ [...]

  7. Jan Delaunay says:

    Why stay in Ravello when you can stay in Scala with the best views in the world! Go there before everyone discovers it's paradise on earth.

  8. Laura says:

    Ciao Maureen! I'm so pleased to hear that this article on Scala brought back so many happy memories of your visit on the Amalfi Coast. It is one of my favorite spots! Yes, the Church of San Lorenzo is such a wonderful surprise. Hope you can come back to visit Scala again soon! :-)

  9. [...] easy to fall in love with Amalfi. Glimpsed from the sea, Amalfi is settled into a river valley and surrounded by rugged mountains [...]

  10. Found your site by accident. My husband and I stayed in Scala about six years ago and fell in love with the beautiful town. But will never forget my visit to the church. Had time to kill while waiting for the bus so decided to go inside and the beauty of the ceilings and floor details was breathtaking. It was lovely to find your photographs which immediately took me back there. Thank you.

Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 5 der italienischen Desserts: Traditionelle Süßspeisen!
Welches sind die beliebtesten italienischen Desserts?Eine Geschmacksreise durch die kulinarischen Traditionen Italiens, um 5 leckere Süßspeisen der Halbinsel kennen zu lernenWie Sie Mehr lesen >>
Herrliche Strände an der Amalfiküste - Fotoartikel
Genießen Sie einen Sommerurlaub am Strand und die Naturschönheit der Amalfiküste in Kampanien. Die steil aufragenden Berge, die faszinierenden Blautöne des Mittelmeeres und die malerischen Mehr lesen >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>
Scala: ein ruhiger Rückzugsort an der Amalfiküste