Die Masseria Alchimia, das sind Sie! – Wie alles begann

MAI 27  2014 by Silvia

MASSERIA ALCHIMIA - MARINA DI SAVELLETRI, APULIEN

Tradition, Design und biodynamisches Management. Dies ist das Erfolgsgeheimnis dieser Anlage. Ein Erfolg, der ohne die große Liebe und Leidenschaft der Besitzerin zu Apulien nicht möglich gewesen wäre.
Die Masseria Alchimia war einst eine Einsiedelei, die im 19. Jahrhundert entstand: Heute ist sie dagegen der perfekte Ort für anspruchsvolle Gäste.
Sie ist auch das Ergebnis der Kreativität von Caroline Groszer. Auf dieser Seite erzählt Sie uns, wie alles begann:
 

Masseria Alchimia Masseria Alchimia

 

„Nachdem ich erst einmal angefangen hatte, von einer Masseria zu träumen, gab es kein Zurück mehr. Es wurde zu einem Spleen. Ich habe mir dreißig oder mehr davon angeschaut, aber keine konnte mich wirklich überzeugen. Dann kam ich irgendwie an ein Foto von Alchimia. Es war nicht mehr als eine alte Bruchbude, aber ich könnte einfach nicht aufhören, das Foto anzustarren. Ich wusste, dass dieser Ort etwas ganz Besonderes hatte. Zuerst einmal war die Lage perfekt: Alchimia liegt in der Nähe der Ortschaft und auch des Meers. Ganz sicher eine erstaunlich Lage, aber doch recht abgelegen und ungestört: eine seltene Eigenschaft im überfüllten Apulien. Ich beschloss also, mir das ganze einmal mit eigenen Augen anzuschauen. Ich ging dann zusammen mit einem Freund, der den Eigentümer irgendwie kannte hin. Fünf Minuten waren mehr als genug und ich wusste, dass dieses alte Gemäuer meine neue Heimat werden würde.
 
Die Masseria Alchimia wäre nicht dieselbe ohne die ursprünglichen Farben und Materialien. Die einheimische Tradition steht aber im Kontrast mit dem Naturschutz: Solaranlage, Energiesparen, Wasserrecycling zum Gießen. All diese Dinge waren mir bei der Renovierung unheimlich wichtig. Jedes Möbelstück bedeutet mir etwas. Alles hier berichtet von meiner Liebe zu Apulien und meiner Dankbarkeit gegenüber diesem Land, das mich wie eine liebende Mutter aufgenommen hat. Meine Liebe zum Design kann man an den „Kultstücken“ und den Antiquitäten sehen, die ich von meiner Familie geerbt habe.
Ich liebe die moderne Kunst und die Fotografie, weshalb ich einige der Zimmer mit Stücken aus meiner persönlichen Sammlung dekoriert habe. Einige der anderen Räume „ändern“ sich ständig dank der Zusammenarbeit mit einer Kunstgalerie.
 
Ein Journalist schrieb einmal: „Die Alchimia, das sind Sie“... Ich denke, er hatte Recht.

Die Masseria ist von einem üppigen Garten umgeben. Ein kleine Oase, in der auch der kleinste Busch sich hervorragend in das Gesamtbild einfügt. Die Atmosphäre ist absolut zauberhaft. Hier zu sitzen und im Schatten der Olivenbäume ein Buch zu lesen, ist eine absolut entspannende Erfahrung. Wenn ich fort bin, um in einer großen Stadt zu arbeiten, vermisse ich diesen Garten mit seiner Ruhe und seinem Frieden. Das Meer ist nur wenige Kilometer von der Masseria entfernt. Aus diesem Grund habe ich beschlossen, die Umwelt nicht zu verschandeln und keinen Pool zu bauen.
 
Die Masseria Alchimia ist kein großes Hotel. Es gibt keine echte Rezeption und auch kein Restaurant, kein Wellnesszentrum und keine Boutique. Die Masseria ist ein Ort, an den sich Gäste, die Ruhe und Frieden suchen, in einer eleganten und exquisiten Umgebung zurückziehen können, ein Ort, an dem absolute Sauberkeit herrscht. Die Gäste können ihr Essen direkt in ihrem Zimmer kochen. Ich persönlich kümmere mich um den Concierge-Service“.
Ein herzliches Dankeschön geht an Caroline Groszer.
 
Erfahren Sie mehr über die Masseria Alchimia und die schönsten Orte in Apulien.
LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Borgo Egnazia
Savelletri di Fasano (Apulien)
L Essenza Sensory Oasis
Torpe (Sardinien)
Relais Corte Altavilla
Conversano (Apulien)
Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>
Italienische Musik - 8 Lieder, um Italien zu entdecken
Die Musik erzählt die Geschichte eines Landes: 8 Lieder, um Italien zu entdeckenWährend meines Auslandsaufenthalts wurde mir oft gesagt, dass die italienische Sprache etwas Musikalisches hat Mehr lesen >>
Apulien entdecken: die Stadt Otranto
hbspt.cta.load(333466, '7347da8a-ac73-4667-a9c1-712afc894489', {});  Otranto liegt an der Ostküste der Halbinsel Salento in Apulien und ist ein wahres Juwel. Die Stadt ist mit Mehr lesen >>

Empfohlene Hotels

Lupaia (Toskana)
Castel Fragsburg (Trentino-Südtirol)
Club Levante (Sizilien)
Cala di Volpe (Sardinien)
La Bitta (Sardinien)
Die Masseria Alchimia, das sind Sie! – Wie alles begann