Via Cassia - Die Straße nach Rom

Januar 10  2011 by Katie

Via Cassia ist eine hinreißende Landstraße, an deren kurvenreichem Verlauf die Geschichte der Toskana geborgen ist.


Die Via CassiaDie Via CassiaCredits: Flickr


Die Via Cassia war die wichtigsteStraße, die vom alten Rom nordwärts nach Etrurien führte. Anfänglich wurde sie nur bis Chiusi gebaut, aber dann bis nach Florenz verlängert. Die erste alte Straße, die ab Rom von den Römern gebaut wurde, war die Via Aurelia, die an der toskanischen Küste entlangführt. Die im Landesinneren verlaufende Via Cassiaführt über Viterbo, Chiusi, Cortona, Arezzo, Florenz, Pistoiaund Lucca und eröffnete die Möglichkeit, den Apennin zu durchqueren.


Erbaut wurde sie 107 v.Chr. von Cassius Longuius, nach dem sie offensichtlich benannt ist. Die Straße, die der fließenden Bewegung der Hügel folgt, ist eine der schönsten Italiens, auch wenn sie zum Teil erweitert und in einigen Abschnitten auf Pfeiler gestützt worden ist. Das Große an dieser Straße ist, dass sie zu jener Zeit Rom und Florenz miteinander verband. .An der Straße liegen Städte, die einen Teil der antiken Geschichte bewahren. Viele Menschen hatten zum Bau dieser Straße beigetragen, so dass bestimmte Abschnitte unterschiedliche Namen haben, um an die Personen zu erinnern, die an dem Bau beteiligt waren. 

Der amerikanischer Soldatenfriedhof bei FlorenzDer amerikanischer Soldatenfriedhof bei FlorenzCredits: Tripadvisor


An der Via Cassia liegt der Florence American Cemetery (amerikanischer Soldatenfriedhof bei Florenz), durch den der Fluss Greve fließt. Auf der gepflegten Gräberstätte ruhen 5.800 amerikanische Soldaten und Soldatinnen in Frieden. Diese Menschen starben bei der Einnahme Roms im Juni 1944. Viele Personen statten dem Friedhof ihren Besuch ab, um die Toten zu ehren. Der Florence American Cemetery ist täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Sant’ Andrea in Percussina, von Wäldern umgeben und mit einem einzigen Restaurant und einem einzigen Geschäft, liegt ganz in der Nähe der Via Cassia. In diesem winzigen Ort lebte Niccolò Machiavelli, als er aus Florenz verbannt wurde. Das Landgut Machiavellis, in dem er gelebt hat, heißt Albergaccio.


AlbergaccioAlbergaccioCredits: Wikipedia


Besichtigen kann man das Albergaccio montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr. Ein Teil des Hauses befindet sich im Besitz des Consorzio del Marchio Storico-Chianti Classico und liegt passenderweise an einem Weinberg. Südwestlich von Sant’ Andrea befindet sich ein Weg, der Sie zu der bezaubernden Kirche Santa Maria a Casavecchia führt: eine romanische Kirche, von der aus man in der Ferne Brunelleschis Kuppel in Florenz sehen kann. Wenn Sie gern fotografieren, sollten Sie sich diese fantastische Aufnahme nicht entgehen lassen!


 Kirche Santa Maria a Casavecchia Kirche Santa Maria a Casavecchia Credits: Flickr


 
San Casciano in Val di Pesa ist der nächste Ort an der Via Cassia. Es ist ein wunderschönes Städtchen zwischen Hügeln und Weinbergen, das herrliche Blicke auf die toskanische Landschaft freigibt. Alte Stadtmauern schützen den Ortskern und seine Kunstwerke. Das Museo di San Casciano enthält zwei besonders kostbare Werke: Madonna con Bambino von Ambrogio Lorenzetti, ein früheres Werk des Künstlers, und das Altarbild San Michele Arcangelo, ein wichtiges Zeugnis der Florentinischen Malerei des 13. Jahrhunderts. 

Schon in früherer Zeit verbanden etruskische Straßen viele Städte, doch die Via Cassiawollten die Römer in gerader Linie durch die ganze Toskana bauen. Und das taten sie. Sollten Sie je eine Autoreise in Italien oder der Toskana planen, so sollte diese Straße auf Ihrer Liste stehen. Es gibt zahlreiche kleine Städte an der Via Cassia, wo Sie auf einen Schluck Wein oder eine Olivenölprobe Halt machen können undwo Sie authentische lokale Küche und freundliche Leute finden, die Sie mit einem Lächeln begrüßen.

 

Abonnieren Sie unseren RSS-Channel und folgen Sie uns auf Twitter und Facebook : Wir werden Sie auf dem Laufenden halten!!


 

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN >
Hotel Lungarno
Firenze (Toskana)
J and J Florence
Firenze (Toskana)
  1. [...] This post was mentioned on Twitter by CharmingItaly, CharmingItaly. CharmingItaly said: Tuscany, new post: Via Cassia-The Road to Rome @ http://www.charmingitaly.com/via-cassia-the-road-to-rome/ [...]

  2. [...] the Romans, the Romans made it a point to put San Casciano on the map and placed it along the road Via Cassia coming from the north and heading to Rome. So the Romans could stop by and indulge themselves in [...]

Empfohlene Artikel ALLE ARTIKEL >>
Top 10 der Orte in Italien, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt
Top 10 der Orte in Italien, die man wenigstens einmal im Leben besucht haben muss! Ich habe eine endlos lange Liste von Orten, die ich sehen will, bevor ich sterbe. Ich denke, jeder hat Mehr lesen >>
Italienische Musik - 8 Lieder, um Italien zu entdecken
Die Musik erzählt die Geschichte eines Landes: 8 Lieder, um Italien zu entdeckenWährend meines Auslandsaufenthalts wurde mir oft gesagt, dass die italienische Sprache etwas Musikalisches hat Mehr lesen >>
Das Originalvon “Das Schwert im Stein”: San Galgano
Die Legende von Galgano Giudotti: Die ursprüngliche Geschichte vom Schwert im Stein kommt aus Italien.Credits: Enrico Baccarini Erinnern Sie sich an den Disneyfilm Das Schwert im Stein? Mehr lesen >>
Via Cassia - Die Straße nach Rom